Kursleiterseminar in Eberschwang

35Bilder

ÖHV Kursleiterseminar Teil 1 vom 17. – 18. 6 mit Mag. Thomas Damböck

Dieses Wochenende fand der 1 Teil des ÖHV Kursleiterseminars in der Ortsgruppe Eberschwang statt. Die Teilnehmer Silke Juric, Eva Weran-Riegler, Lydia Stempfer, Silke Zankl, Günther Haitzinger und Beatrix Reich durften den „Heimvorteil“ genießen und als Gast Gerhard Wipplinger aus Leonding begrüßen.

Themen waren unter anderem die Entwicklungsphasen -, das Lernverhalten des Hundes, Hund und Umwelt, Prüfungsordnung, die uns vom Kursleiter Mag. Thomas Damböck (ÖHV Bundestrainer für Sport-Gebrauchshunde) sehr praxisnah und verständlich präsentiert wurden. Geduldig wurden von ihm alle anstehenden Fragen beantwortet und mittels „Trockentraining ohne Hund“ anschaulich dargestellt. Der Aufbau des Hereinrufens, Bringen, Apportieren und Voran senden wurde ausführlich besprochen und wir konnten es mit unseren Hunden in die Praxis umsetzen. Lydia und Silke Z. hatten mit ihren Staffis ein Platz a-ha Erlebnis und Silke J. feilte mit Anubis am Apportieren. Besonders freuten wir uns als Thomas mit seinem Hund das Fuß gehen und Springen über Hürden demonstrierte. Auch dass Platz aus der Bewegung mit der anschließenden Bestätigung sorgte für Staunen und für die Erkenntnis, dass es trainingsmäßig sehr viel Luft nach oben gibt um es auch nur annähernd so hinzubekommen. Unser Ehrgeiz hat wieder einen ordentlichen „Schubs“ bekommen und wir konnten viele Trainings Anregungen und Tipps für unsere Hunde mitnehmen.

Am Sonntagnachmittag endete ein sehr interessantes und lehrreiches Seminar bei schönstem Sommerwetter und wir möchten uns recht herzlich bei Thomas für seine Geduld und die praxisnahen Beispiele bedanken.

Beatrix Reich

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen