Prinzessin Julia und Prinz Christopher übernehmen die Gemeinde Eberschwang

Prinzessin Julia I – Frau Feinspitz mit dem Werbegeld und ihr Prinz Christopher I – Herr Manager vom Mittelfeld
9Bilder
  • Prinzessin Julia I – Frau Feinspitz mit dem Werbegeld und ihr Prinz Christopher I – Herr Manager vom Mittelfeld
  • hochgeladen von Eva Berger

EBERSCHWANG. Prinzessin Julia I – Frau Feinspitz mit dem Werbegeld & Prinz Christopher I – Herr Manager vom Mittelfeld: So heißt das neue Faschingspinzenpaar in Eberschwang. Sie stürmten mit musikalischer Unterstützung das Gemeindeamt am 11. November und haben nun die Regentschaft über die Innviertler Faschingshochburg Eberschwang bis zum Faschingdienstag. Bürgermeister Josef Bleckenwegner übergab den symbolischen Schlüssel zum Gemeindeamt ohne großen Widerstand, wie er meinte: "Auf unseren Fasching in Eberschwang dürfen wir sehr stolz sein. Ich meine, wir können uns durchaus als Faschingshochburg in Oberösterreich bezeichnen. Da übergebe ich mein Amt gerne an die Narren."

Prinzessinnen-Schloss gesucht

Prinz und Prinzessin sind übrigens Wahl-Eberschwanger. Die zwei kommen aus Hofkirchen an der Trattnach und suchen eine neue Heimat in Eberschwang. Ob sie – einem Prinzenpaar gerecht – ein kleines Schloss oder doch nur eine Wohnung suchen, sei dahingestellt. Bekannt sind sie aber schon vielen. Denn Christopher Hörl kickt seit mehr als zwei Jahren im Mittelfeld des SV Eberschwang. Als treuer Fan ist Julia Mitter auf der Tribühne immer live dabei. Beruflich ist der Prinz Projektleiter bei Fill in Gurten, Prinzessin Julia ist bei VTA in Rottenbach Event-Organisatorin (Marketing).

„Nach den fünf ausverkauften Sitzungen 2017 waren wir überwältigt. Darum dürfen wir heuer wieder zu fünf unterhaltsamen Sitzungen einladen. Die Vorbereitungen für das Programm laufen, denn es gilt, den hohen Ansprüchen unseres Publikums gerecht zu werden“, so Präsident Michael Andessner im Zuge des Faschingsstarts, der nach der Schlüsselübergabe im Gasthaus Pillichshammer beim Gansl-Essen gebührend gefeiert wurde.

Der Kartenvorverkauf startet am Sonntag, 14. Jänner 2018, erstmals beim Wirt’z Moarhof (Saal) in Eberschwang. Ab Montag, 15. Jänner, sind die Restkarten in den Sparkassen Eberschwang und Ried verfügbar.
Weitere Informationen unter www.fge.at

Termine:
2. / 3. / 8. / 9. und 10. Februar 2018
jeweils um 20.00 Uhr im Gasthaus Würzl / Eberschwang

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen