Unvergleichliches Jubiläumskonzert des ISO

75Bilder

RIED IM INNKREIS. Vor 15 Jahren hat Martin Burgstaller, Präsident des Innviertler Symphonie Orchesters, ein kleines Salonorchester zusammengestellt und hätte wohl nicht gedacht, dass es sich zu einem ganz besonders gefragten Orchester entwickeln wird - heute besteht das ISO aus über 100 Mitgliedern, darunter Berufsmusiker aus ganz Österreich. Dass die Musizierenden demnach selten die Gelegenheit haben, mit der ganzen Besetzung zu proben, merkt man nicht im Geringsten. Zur Feier des 15-jährigen Bestehens wurden in der Jahnturnhalle berühmte Werke von Mozart und Bruckner unter der musikalischen Leitung des europaweit erfolgreichen Dirigenten Nicholas Milton gespielt. Besonderer Gast dabei war Matthias Schorn, Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker. Das Orchester bereitete den faszinierten Zuhörern ein unvergleichliches musikalisches Erlebnis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen