Franziskusschule Ried
1.582 Euro für Zyklon-Katastrophe

In der Franziskusschule wurde für den guten Zweck Suppe gekocht.
  • In der Franziskusschule wurde für den guten Zweck Suppe gekocht.
  • Foto: Franziskusschule
  • hochgeladen von Helena Pumberger

RIED. Nach der verheerenden Unwetterkatastrophe in Mosambik, Malawi und Simbabwe, ausgelöst durch den Zyklon „Idai“, hat sich die Franziskusschule Ried entschlossen, dem Spendenaufruf des Österreichischen Jugendrotkreuzes zu folgen und den betroffenen Menschen in diesen Regionen zu helfen.

Passend zur Fastenzeit wurde in der Woche vor den Osterferien eine Fastensuppenaktion ins Leben gerufen. Die Schüler der Franziskusschule Ried bekamen dabei eine – in der Schule selbstgekochte – Suppe serviert. Mit Unterstützung der Katholischen Frauenbewegung der Stadtpfarre Ried, sowie dem Förderverein der Franziskusschule konnten Spenden in Höhe von 1582,15 Euro gesammelt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen