Faschingsumzug
2. Rieder Landjugend Faschingsumzug

Jukebox 60er Jahre Stammtisch Höller
50Bilder

Nach 2 Jahren veranstaltete die Landjugend Ried i.I. gemeinsam mit den Ortsgruppen des Innviertels und dem Stadtmarketing wieder einen riesigen Faschingsumzug mit einer Afterparty am Hauptplatz.

Die Landjugend im Bezirk Ried ist mit über 1200 Mitgliedern, die in 20 Ortsgruppen tätig sind, die aktivste Jugendorganisation in der Region.

Wenn die Landjugend ruft, kommen sie alle, ganze Dörfer sind leergeräumt, um bei der grossen Gaudi mit dabei zu sein.

An die 30 Gruppierungen bewegten sich mit aufwändig gestalteten Wägen und Kostümierungen vom Messegelände zum Hauptplatz, wo sie schon auf der Strecke und auch in der Innenstadt vom begeisterten Publikum empfangen wurden.

Mit dabei auch die Faschingsgilde Altheim mit ihren Gardemädchen und dem Prinzenpaar Vanessa I. und Tobias I. Auch einige Stammtischgruppen und der Musikverein Senftenbach bereicherten mit ihren Verkleidungen den schönen Faschingzug.

Beliebte Themenbereiche waren RocknRoll, Bauer sucht Frau, Jukebox, Bankomatraub, Schilift Eberschwang, Pfusch am Bau, Gefängnis, Alten und Pflegeheim, u.a.m. und wurde mit viel Körper-u. Stimmbandeinsatz und flüssigen Hilfsmittel wirkungsvoll umgesetzt.

Die Landjugend ist mit ihrer heute guten digitalen Vernetzung auch ein Garant für die Brauchtumspflege in unserer Region und versteht es auch dementsprechend Feste zu organisieren und auch zu feiern.

So wurde auch nach dem Festzug bei der Aftershowparty mit DJ Woda u.DJ Phil Prayd noch kräftig nachgefeiert.

Die besten Wägen wurden prämiert. 1. LJ Eberschwang, 2.Trachtenverein Neukirchen/Walde, 3. LJ St. Georgen/Mörschwang

Parallel fand auch der Geboltskirchner Faschingsumzug statt link

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen