500 Euro Finderlohn für Katze "Minkerl"

Katzendame "Minkerl" wird seit 22. Juni vermisst.
4Bilder
  • Katzendame "Minkerl" wird seit 22. Juni vermisst.
  • Foto: Kienberger
  • hochgeladen von Karin Wührer

RIED (kw). Die fünf Jahre alte Katzendame ist seit fast einer Woche abgängig. "Minkerl ist am 21. Juni gegen 23 Uhr zum Fressen heim gekommen und wollte danach wieder raus. Seit dem ist sie nicht mehr aufgetaucht", so die besorgte Besitzerin Regina Kienberger.

Mehr als ein Haustier

2012 fand Kienberger das damals drei Monate alte Kätzchen am Straßenrand ihrer Wohnsiedlung. "Wir waren davon überzeugt, dass Minkerl ausgesetzt wurde. Deshalb haben mein Mann, meine Kinder und ich die kleine Katze gesund gepflegt", erinnert sich die Riederin. Für die Familie Kinberger ist Minkerl deshalb weit mehr als nur ein Haustier: "Sie ist ein Teil von uns und gehört voll und ganz zu unserer Familie. Wir wollen sie unbedingt wieder finden".
Die Katzenmama hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung: "Minkerl ist sehr zutraulich und könnte auch mit jemanden mitgefahren oder mitgegangen sein. Vielleicht ist sie auch irgendwo eingesperrt."
Aus diesem Grund bietet die Familie auch einen Finderlohn von 500 Euro. Kienberger bittet außerdem die Anrainer der Kränzlstraße und der Stifterstraße darauf zu achten, ob irgendwo eine Katze schreit.

Beschreibung von Minkerl

Minkerl ist weiß und getigert. Sie wurde am Ohr gechippt, trägt aber kein Halsband.
Hinweise zur vermissten Minkerl an 0699/81479864 oder minkerl4910@gmx.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen