Amtseinführung der neuen Bezirkshauptfrau in Ried

Landesamtsdirektor Erich Watzl, Bezirkshauptfrau Yvonne Weidenholzer und Landeshauptmann Josef Pühringer.
7Bilder
  • Landesamtsdirektor Erich Watzl, Bezirkshauptfrau Yvonne Weidenholzer und Landeshauptmann Josef Pühringer.
  • Foto: Kraml/Land OÖ
  • hochgeladen von Karin Wührer

BEZIRK (kw). "Als gebürtige Riederin bin ich schon immer mit dem Bezirk Ried verbunden. Es war mein innerster Wunsch auch beruflich wieder nach Ried zurückzukehren", betont Yvonne Weidenholzer zu Beginn ihrer Rede und zitiert Dichter Franz Stelzhamer mit "Die Gedånken ziagn hoam...".
Weidenholzer war bislang Leiterin der Sozialabteilung an der BH Eferding. Mit 2017 übernimmt sie das Amt der Bezirkshauptfrau in Ried und ist somit die erste Frau im Innviertel an der Spitze einer Bezirkshauptmannschaft.

Landeshauptmann Josef Pühringer gratulierte Weidenholzer: "Zur Bezirkshauptfrau durfte ich dich zwar ernennen aber qualifiziert hast du dich selbst. Gratulation zu dieser hohen Bewertung im Auswahlverfahren. Der Bezirk Ried darf sich über eine exzellente Juristin freuen."

Nachfolgerin von Franz Pumberger

Yvonne Weidenholzer löst den bisherigen Bezirkshauptmann Franz Pumberger ab, der mit Anfang Jänner in den Ruhestand getreten ist. Seit 1998 wurde der Bezirk Ried von Pumberger geleitet. Für seinen mustergültigen Einsatz wurde er von Pühringer als "Bilderbuch-Bezirkshauptmann" bezeichnet.

In seiner Rede bedankte sich Franz Pumberger unter Tränen bei seiner Familie und seinen Mitarbeitern für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung: "Ich kann auf ein erfülltes Berufsleben zurückblicken und bin dankbar. Gemeinsam konnten wir in den letzten Jahren einiges erreichen." Weiters gratuliert er Weidenholzer und versichert: "Du kannst dich auf ein motiviertes Team an Mitarbeitern freuen."

Autor:

Karin Wührer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.