Schreiben ist Leidenschaft
Bequem von zu Hause Geld verdienen

Ein freier Redakteur entscheidet selbst, wann, wo und vor allem wie viel er arbeitet.
2Bilder
  • Ein freier Redakteur entscheidet selbst, wann, wo und vor allem wie viel er arbeitet.
  • Foto: Wührer
  • hochgeladen von Karin Wührer

GURTEN, BEZRIK (kw). „Der geheimnisvolle Gang“ – so lautete der Titel meines ersten veröffentlichten Beitrags. Diese Kurzgeschichte wurde gemeinsam mit den Werken meiner Mitschüler zusammengefasst und in einem Sagenbuch der Öffentlichkeit präsentiert. Ich war zu diesem Zeitpunkt Schülerin der Volksschule Mauerkirchen und hatte, wie soll es mit acht Jahren auch anders sein, keinen blassen Schimmer von Journalismus. Das einzige was mich damals interessierte waren die Fehlerbilder im Anzeigenteil. Seit damals hat sich viel getan.
Heute bin ich 29 Jahre alt und in einem kleinen Innviertler Unternehmen für die Kommunikation zuständig. Nebenbei arbeite ich seit mittlerweile drei Jahren für die BezirksRundschau als freie Redakteurin. Dabei geht es weniger darum mein Gehalt aufzubessern, sondern vielmehr um die Freude am Schreiben. Denn die begleitet mich schon mein ganzes Leben.

Ein Meer aus Geschichten

Es macht sehr viel Spaß mit Menschen in Kontakt zu treten und dabei das Potential einer guten Story zu erkennen. Und die sind definitiv vorhanden: Unser Bezirk ist ein Meer aus unzähligen Neuigkeiten. Ein Redakteur fischt aus diesem Strom der Informationen die Geschichte, die für die Leser interessant ist. Eine besonders einzigartige und exklusive Story an der Angel zu haben ist natürlich ein besonderes Erfolgserlebnis und lässt das Journalistenherz höher schlagen.

Recherche: das A und O

Bevor allerdings ein Beitrag in der Zeitung erscheint gilt es, die nötige Vorarbeit zu leisten:  In Zeiten von fakenews ist eine ausführliche und genaue Recherche das A und O im seriösen Zeitungsbusiness. Ist dieser Teil geschafft, dann geht’s ans Tastenklopfen: Dabei werden nicht einfach nur Buchstaben aneinander gereiht. Vielmehr geht es darum einen fehlerfreien Text zu kreieren, der flüssig und angenehm zu lesen ist und den Leser in den Bann zieht. Ein spannender Titel oder ein extravagantes Foto sind dabei besonders wichtig. Denn nur so wird der Leser auf den Beitrag aufmerksam gemacht.

Freude an der Arbeit

Mit der Zeit kommt die Routine. Und mit der Routine die Erfahrung. Je mehr Wissen und Praxis ein Redakteur sammelt, umso leichter geht ein Text von der Hand. Wie überall sonst gilt auch bei diesem Job den Spaß und die Freude an der Arbeit nie zu verlieren. Wer mit Leidenschaft bei der Sache ist, der begeistert auch seine Leser.

Interessiert?

Du reihst nicht nur Buchstaben aneinander sondern jonglierst mit Worten? Du fotografierst gerne und liebst den Kontakt mit Menschen? Und du suchst eine Aufgabe neben deinem Job, deinem Studium oder deiner Ausbildung? Dann melde dich unter: hr-brs@bezirksrundschau.com, Kennwort "Freier Redakteur Ried"

Ein freier Redakteur entscheidet selbst, wann, wo und vor allem wie viel er arbeitet.
Ein freier Redakteur entscheidet selbst, wann, wo und vor allem wie viel er arbeitet.
Autor:

Karin Wührer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.