Ehrenamt in ,,höchster Ausführung“ erspart zigtausende Euros - Wir arbeiten für UNSER Obernberg

Martin Danninger und sein Sohn Marco bei der Gestaltung des Festgartens Burg Obernberg
21Bilder
  • Martin Danninger und sein Sohn Marco bei der Gestaltung des Festgartens Burg Obernberg
  • hochgeladen von Martin Bruckbauer

,,Dass man ohne den ehrenamtlichen Einsatz in Österreich um einiges weniger voran bringen kann, ist wahrscheinlich jedem klar, ich möchte aber mal ganz bewusst zwei Personen ,,vor den Vorhang“ holen, die hunderte Stunden völlig ehrenamtlich für die Marktgemeinde Obernberg am Inn gearbeitet haben und so der Gemeinde abertausende Euros ersparten und zwar stellvertretend für alle, die sich in der Gemeinde einbringen“, so Bürgermeister Martin Bruckbauer.

Besonders gedankt für den Einsatz in den letzten Jahren sei GR Martin Danninger. Er plant viele Festlichkeiten der Marktgemeinde, sorgt für die Werbung, baute in hunderten Stunden aus alten Volksbankmöbeln sehr brauchbare Möbel für das top renovierte Seminarhaus (dieses kann gemietet werden), gestaltete in abermals unzähligen Stunden den Festgarten der Burg Obernberg (wahrscheinlich einen der schönsten Plätze zwischen Salzburg und Passau – dieser kann auch genauso wie die Räumlichkeiten der Burg Obernberg gemietet werden), verlegte Strom bei den Festlichkeiten und noch vieles mehr. Ihm immer zur Seite und auch immer für die Gemeinde ehrenamtlich im Einsatz ist sein Sohn Marco. Beide zusammen haben hunderte Stunden für die Marktgemeinde ehrenamtlich gearbeitet.

,,Eine Gemeinde wie Obernberg am Inn könnte ohne diesen Einsatz verschiedene Dinge nicht in Angriff nehmen, ich und mein Sohn Marco machen dies sehr gerne zum Wohle unserer Heimatgemeinde und deren Bevölkerung, gedankt sei aber auch der Firma Angleitner Anton – Baggerungen aus Kirchheim, der uns mit etlichen Gratis - Stunden und seinem Bagger sehr unterstützt hat“, gibt Martin Danninger zum Ausdruck.

An dieser Stelle möchte sich der Bürgermeister zusätzlich noch bei allen bedanken, die sich ehrenamtlich für die Marktgemeinde Obernberg einsetzen. Dieser Dank gebührt natürlich allen Vereinen, allen Privatpersonen und sonstigen Institutionen, allen Sponsoren, die durch ihren Einsatz unsagbar viel für die Marktgemeinde leisten, denn wir brauchen Menschen, die Verantwortung für ihr Umfeld übernehmen und für andere tätig werden. Wir brauchen Bürgerinnen und Bürger, die sich in unserer Gesellschaft mit ihren Vorstellungen und ihrem Handeln einbringen. Viele Bereiche unseres Zusammenlebens sind auf solch freiwilliges Engagement angewiesen und genau die Freiwilligen sind das Kapital, das eine Gesellschaft wertvoll macht,“ erklärt Bgm. Martin Bruckbauer zum Abschluss.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen