Anzeige

Hollywood in Ried 2.0
Ein Genuss für Auge und Ohr

Nicholas Milton hat das Innviertler Symphonie Orchester 2009 erstmals dirigiert. Nun schwingt er erneut den Taktstock.
3Bilder
  • Nicholas Milton hat das Innviertler Symphonie Orchester 2009 erstmals dirigiert. Nun schwingt er erneut den Taktstock.
  • Foto: Foto: John Appleyard/newspics
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

In der Reihe PhilharmonieInnRied lockt mit „Hollywood in Ried 2.0“ im August ein großes Filmmusikkonzert.

Dieses Open Air live-Konzert wird ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten sein. Da wäre das 1998 von Martin Burgstaller gegründete Innviertler Symphonie Orchester, das nach 20 Jahren die aktive Tätigkeit eingestellt hat und nun reaktiviert wurde. Viele ehemalige Musiker, die mittlerweile in Berufsorchestern, Hochschulen und Musikschulen tätig sind, werden sich im August erneut vereinen – unter dem Dirigentenstab von Nicholas Milton, der das Innviertler Symphonie Orchester zum ersten Mal 2009 dirigierte und derzeit Chefdirigent des Göttinger Symphonieorchesters, vom Willoughby Symphony Orchestra und designierter Chefdirigent am Stadttheater Klagenfurt ist.

Auf dem Programm stehen Klassiker der Filmmusik wie aus Star Wars "Main Title" und "Princess Leia", der „Superman March“, Forrest Gump, der „Raiders March“ aus Indiana Jones und Musik aus „Winnetou“, „The Avengers“ und „Die Glorreichen Sieben“. Donata Milton (Jenaer Philharmonie) wird das Geigensolo aus „Schindlers Liste“ spielen. Den Tango „por una cabeza“ wird Konzertmeister Josef Fuchsluger (Brucknerorchester Linz) zum Besten geben. Ein traumhaftes Hornsolo gibt Reinhard Zmölnig (Volksoper Wien) in Star Trek „First Contact“. Und in „Il Postino“ zeigt Wolfgang Schönleitner, wie hervorragend Sinfonieorchester und Akkordeon zusammenpassen.

Charmante Moderation

Charmant moderiert wird „Hollywood in Ried“ von Kati und Hans Peter Hochhold. Das Konzert wird von einer riesigen LED-Wand unterstützt, auf der teilweise Filmszenen zu sehen sein werden. Einzige Voraussetzung für den Konzertbesuch ist die 3-G-Regel.

Hollywood in Ried

Freitag, 20. August 2021 um 20 Uhr in der Red Zac Arena, Messe Ried.
Karten sind unter www.oeticket.at, www.philharmonieinnried.at, bei allen Raiffeisenbanken und unter der Nummer 0676/7891131 erhältlich.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen