"Glechner liest Glechner" am 22. Jänner im KiK

Glechner liest nicht nur auf der Bühne sondern auch im freien Radio Oberösterreich.
  • Glechner liest nicht nur auf der Bühne sondern auch im freien Radio Oberösterreich.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Barbara Vlazny

Glechner, geboren 1916 in Freiling bei Gurten, gestorben 2004, braucht der mittleren und älteren Generation im Innviertel kaum vorgestellt zu werden, ist er doch einer der populärsten Schriftsteller Oberösterreichs. Besonders bekannt sind seine lebendigen und heiteren Geschichten in Innviertler Mundart geworden. Die hervorragende Interpretation durch seinen Sohn Wolfgang soll nun alte Fans wieder begeistern und neue dazu gewinnen.

Wolfgang Glechner, geboren 1951 im Innviertel als erster Sohn Gottfried Glechners. Nach Studien in Biologie, Japanologie und Jus Auslandsaufenthalt in Italien. Arbeitete als Buchhändler, Volksschullehrer und Kellner in Wien und ist seit 1990 freischaffend als Maler und auch als Schriftsteller tätig. In seinen Dialektgeschichten geraten regelmäßig Großstädter und zugewanderte Landbewohner heftig aneinander – ein Reibungsfeld mit viel Unterhaltungswert. Bücher: Jetzt schlagt’s Dreizehn (2009), Der schwer erziehbare Kleiderkasten (2010), Der Fleischprogrammierer (2011)
Info: www.glechner.net/literatur

Musikalisch umspielt wird die Veranstaltung von Hermann Linecker (Akkordeon) und Josef Kili (diverse Blasinstrumente)

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Thalia Ried

Eintritt: 10,- €

Wann: 22.01.2013 20:00:00 Wo: KiK Ried, Johann-Georg-Hartwagner-Straße 14, 4910 Ried im Innkreis auf Karte anzeigen
Autor:

Barbara Vlazny aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.