Kleidung, Möbel und Betten für Satu Mare

Der Sattelzug aus Ried im Innkreis hatte das 1000 Kilometer entfernte Satu Mare zum Ziel.
  • Der Sattelzug aus Ried im Innkreis hatte das 1000 Kilometer entfernte Satu Mare zum Ziel.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Linda Lenzenweger

BEZIRK. Beladen mit Kleidung, Möbeln und Betten für das Krankenhaus, machen sich mehrmals im Jahr Hilfstransporte auf den Weg nach Rumänien. In der Vorweihnachtszeit wurde wieder eine Fahrt in die Stadt Satu Mare von Rosemarie und August Dinböck sowie weiteren Helfern aus Utzenaich organisiert. "Ohne die vielen Unterstützer könnten solche Projekte nie ermöglicht werden", sagt Josef Redhammer aus Utzenaich. So stellte die Firma Matthias Grünberger aus Münzkirchen einen Tag lang einen Chauffeur zur Verfügung, der die gespendeten Waren in der Region einsammelte. Das Begleitfahrzeug für den Hilfstransport sowie die Straßensteuern für Ungarn und Rumänien finanzierten die Raiffeisenbank Ried, die Volksbank Ried und das Gesundheitshotel Gugerbauer aus Schärding. Das Unternehmen Rudolf Grossfurtner aus Utzenaich stellte eine Zugmaschine samt Dieselkosten zur Verfügung, die Firma Schwarzmüller aus Wels sponserte den Auflieger. "Hier möchte ich mich besonders bei Herrn Grossfurtner für die Kooperation bedanken", sagt Redhammer. Technische Geräte und verschiedene andere Artikel für das Krankenhaus in Sighetu erhielt der Hilfstrupp vom Krankenhaus Ried. "Auch die Firma Fussl aus Ort hat uns tatkräftig mit Kleidung unterstützt. Genauso die Firma Lowa aus St. Martin, Betten Ammerer und Sanitätshaus Neumann aus Ried", freut sich Redhammer, der sich auch bei den drei Chauffeuren sowie den Utzenaichern bedankt, die sich die Zeit für den Transport nahmen.

Autor:

Linda Lenzenweger aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.