Partnerschaftsverein
Landshuter zu Besuch in der Stadt Ried im Innkreis

Die Mitglieder des Partnerschaftsvereins Landshut-Ried im Innkreis schauten sich die Stadt Ried genauer an.
  • Die Mitglieder des Partnerschaftsvereins Landshut-Ried im Innkreis schauten sich die Stadt Ried genauer an.
  • Foto: Partnerschaftsverein Landshut-Ried im Innkreis
  • hochgeladen von Lisa Nagl

Der Partnerschaftsverein Landshut-Ried im Innkreis startete Mitte April zu seiner jährlichen Frühjahrswanderung nach Ried.

RIED. Heuer stand eine Themenstadtführung in Ried auf dem Programm. Die Landshuter Mitglieder fuhren mit dem Bus nach Ried, wo sie von Rieder Freunden am Volkskundehaus empfangen wurden. Mit 35 Teilnehmern aus Landshut und Ried konnten zunächst im Braugasthof Träger “Innviertler Knödel mit Sauerkraut“ und andere Rieder Spezialitäten genossen werden.

Anschließend zeigte der ehemalige Kellermeister der ehemaligen Weißbierbrauerei Lechner die kleine Museumsbrauerei im Hause Träger. Die anschließende Stadtführung war auch für alle interessant, die schon häufig in Ried zu Besuch waren. Selbst die Rieder Freunde bekamen wieder Details aus der langen Geschichte von Ried gezeigt, die sie bisher noch nicht kannten. Die ersten Urkunden in Bezug auf Ried gehen auf das Jahr 1145 zurück, die Stadt ist damit sogar älter als Landshut. Beim Besuch des historischen „Rathssaal“ im Rieder Rathaus bekamen die Teilnehmer bei Met und Lebzelten mittelalterliche Gefühle.

Kulturelle Reise

Interessante Details über den Heimatdichter Franz Stelzhammer, der im 19. Jahrhundert in Ried lebte und dessen Statuen neben Ried auch in Linz und München stehen, ließen die Teilnehmer aufhorchen. Ebenso interessant war das „Schwanthaler-Haus“. Die Bildhauerdynastie der Schwanthaler residierte nahezu zweihundert Jahre in Ried, bevor sie herzoglich nach München abgeworben wurde. Die Pfarrkirche Stankt Peter bildete den Abschluss der Stadtführung. Die Teilnehmer ließen in den Kislinger Stuben im Volkskundehaus den Besuch ausklingen, bevor die Rückfahrt nach Landshut angetreten wurde.

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
2 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen