St. Martin im Innkreis
Mopedlenker krachte frontal in Auto

Der Notarzt versorgte den 35-jährigen Mopedlenker aus dem Bezirk Ried noch vor Ort nach dem Unfall in St. Martin. Dann wurde er ins Krankenhaus gebracht.
  • Der Notarzt versorgte den 35-jährigen Mopedlenker aus dem Bezirk Ried noch vor Ort nach dem Unfall in St. Martin. Dann wurde er ins Krankenhaus gebracht.
  • Foto: Symbolfoto Fotokerschi.at
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

Ein 35-Jähriger Mopedlenker wurde am Freitag, 13. Mai 2022 bei einem Unfall in St. Martin im Innkreis verletzt. Eine Autofahrerin dürfte ihn beim Einbiegen in die Bundesstraße übersehen haben.

ST. MARTIN IM INNKREIS. Wie die Polizei schildert, ist eine 41-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen am 13. Mai 2022 gegen 17:45 Uhr mit einem Pkw vom Parkplatz eines Geschäfts in St. Martin im Innkreis auf die Hausruck Bundesstraße Richtung Aurolzmünster eingebogen. Dabei kam es zur Kollision mit einem Richtung Ort im Innkreis fahrenden 35-jährigen Mopedlenker aus dem Bezirk Ried.

Der 35-Jährige prallte trotz Vollbremsung frontal gegen die linke hintere Seite des Pkw und stürzte. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde er mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht.

UP TO DATE BLEIBEN


Aktuelle Nachrichten aus Ried auf MeinBezirk.at/Ried

Neuigkeiten aus Ried als Push-Nachricht direkt aufs Handy

BezirksRundSchau Ried auf Facebook: MeinBezirk.at/Ried - BezirksRundSchau

ePaper jetzt gleich digital durchblättern

Storys aus Ried und coole Gewinnspiele im wöchentlichen MeinBezirk.at-Newsletter


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.