Spende ermöglicht E-Scooter für Rieder

HELP me-Obfrau Andrea Pichler und Johann Bachinger mit dem neuen E-Scooter.
  • HELP me-Obfrau Andrea Pichler und Johann Bachinger mit dem neuen E-Scooter.
  • Foto: HELP me
  • hochgeladen von Eva Berger

RIED. Dem Rieder Johann Bachinger wurde durch eine Spende der Kauf eines E-Scooters ermöglicht. Seit einer Wirbelsäulenoperation im Jahr 2015 ist Johann Bachinger auf Hilfe angewiesen. Trotz der tatkräftigen Unterstützung durch seine Gattin wird der Alltag für den 64 -Jährigen immer mehr zur Herausforderung. Besonders die Fortbewegung im Freien ist ohne entsprechende Hilfe für längere Strecken schwer möglich. "Für uns als wohltätiger Verein ist es wichtig, dass die Bedürfnisse dieser Menschen gewahrt bleiben. Eingeschränkte Mobilität geht meist mit einem Kontaktverlust zur Außenwelt einher", weiß die Obfrau des Vereins HELP me Wohltätigkeitsverein für Familien in Österreich Andrea Pichler. Aus diesem Grund steuerte der Verein nun 996 Euro zur Anschaffung eines sogenannten E-Scooters bei. Kürzlich fand die offizielle Übergabe an den Rieder statt. Finanziert wurde dieser mit Hilfe des österreichischen Mobilfunkanbieter HELP mobile, der pro aktiver SIM Karte monatlich einen Euro an den Verein spendet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen