Steyrer erlebt Afrika hautnah

3Bilder

Ried im Innkreis: Sparkassen Stadtsaal | STEYR-RIED Kaum ein Erdteil übt solch starke Anziehungskraft aus wie der afrikanische Kontinent. Seit nunmehr 32 Jahren bereist Fritz Giessauf zahlreiche Länder und erkundet ihre Geheimnisse. Sein neuester Vortrag zeigt die Abenteuer einer 5-monatigen Reise mit seinem Steyrer LKW von Südafrika über Zentralafrika bis Äthiopien.
In den Virunga Bergen in Ruanda hat er die Gorillas vor seine Kamera bekommen, im Kongo bestieg er einen der gefährlichsten Vulkane unserer Erde - den Nyiragongo. Aber auch Pisten die sich in der Regenzeit zu unbefahrbaren Schlammlöchern verwandeln, sind spektakulär anzusehen. Neben der Faszination Offroad-Abenteuer inmitten der afrikanischen Wildnis ist es vor allem die authentische Begegnung mit fremden Kulturen die den Vortrag prägen. Vor allem der Besuch ursprünglicher Völker Äthiopiens im West-Omo Land geben dem Besucher Einblicke in eine geheimnisvolle Welt, die es so vielleicht schon bald nicht mehr geben wird.
In Kenia erlebt er dann die weniger schöne Seite Afrikas. Verhaftung wegen unerlaubtem Drohnenflug im Amboseli Nationalpark. Gefängnis und korruptes Gerichtsverfahren. All das und vieles mehr im Vortrag.

Info: www.afrika-hautnah.at

Karte VVK: fritz.giessauf@gmail.com

Wann: 20.11.2015 20:00:00 Wo: Sparkassen Stadtsaal , Kirchenpl. 13, 4910 Ried im Innkreis auf Karte anzeigen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen