Windelnest in Tumeltsham
Stoff statt Plastik – auch bei Windeln?

Barbara Brückl-Moritz mit verschiedenen Stoffwindel-Systemen.
  • Barbara Brückl-Moritz mit verschiedenen Stoffwindel-Systemen.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

TUMELTSHAM. Barbara Brückl- Moritz betreibt in Tumeltsham ihr "Windelnest". Hier verkauft sie Stoffwindeln und legt viel Wert auf beste Beratung.

Seit wann betreiben Sie Ihr „Windelnest“ in Tumeltsham und wie sind Sie auf diese Geschäftsidee gekommen?
Brückl-Moritz: Das "Windelnest" gibt es seit August 2016. Wir waren damals selber als Eltern auf der Suche nach dem passenden Windelsystem für unsere Tochter. Da es hier in der Umgebung keine Stoffwindeln gab, haben wir viel im Internet darüber gelesen und uns auf gut Glück ein paar unterschiedliche Stoffwindeln gekauft. Nach und nach ist ein kleines Sortiment entstanden. Für uns als Eltern wäre es damals einfacher gewesen, wenn wir vor Ort eine Beratung erhalten und auch Stoffwindeln zum Anfassen gehabt hätten. Auch Themen wie die Aufbewahrung der gebrauchten Windeln oder das Waschen hätten wir gerne in einem direkten Gespräch mit einem Experten besprochen.  Ich dachte mir, dass es vielleicht auch anderen Eltern so geht . So ist die Geschäftsidee entstanden.

Sie sind geprüfte Stoffwindelberaterin. Wie sieht die Ausbildung aus?

Die komplette Ausbildung besteht aus einem vierwöchigen Onlinekurs, in dem man Grundwissen über die Systeme, Falttechniken, Materialien sowie das Waschen und Pflegen lernt. Auch ein Praxistag in Deutschland, Österreich oder der Schweiz gehört zur Ausbildung. Hier hat man Gelegenheit, eine große Auswahl an Stoffwindeln zu begutachten und Fachfragen zu klären. Der Praxistag bereitet dich als Beraterin auf typische Fälle und Herausforderungen vor.

Was kann man sich unter einer Stoffwindelberatung vorstellen?
Die Beratungen finden gerne zu Hause bei den Eltern statt, weil auch die Papas miteinbezogen werden wollen. Wir sprechen über die vielen Vorteile vom Wickeln mit Stoffwindeln. Weiters erkläre ich die unterschiedlichen Stoffwindelsysteme an Hand von zahlreichen Stoffwindeln. Auch die Falttechniken werden gezeigt. Ich spreche über die unterschiedliche Eigenschaften von Materialien sowie über die Pflege. Abschließend besteht noch Zeit, die Stoffwindeln selber an meinem "Windulin" anzulegen und auch die Falttechniken zu üben.

Gibt es ähnlich den Tupper-Partys auch Windelparties?
Bei Bedarf würde ich derartige Parties gerne anbieten.

Welche Vorteile haben Stoffwindeln gegenüber Plastikwindeln?
Stoffwindeln machen weniger bis keinen Müll und sie sind aufgrund der einmaligen Anschaffung und Verwendung bei mehreren Kindern ressourcenschonender – trotz Energie- und Wasserverbrauch durch das Waschen der Stoffwindeln. Bei einer Wickeldauer von drei Jahren verbraucht ein Kind in etwa 5000 Wegwerfwindeln, das entspricht 1,25 Tonnen Müll. Stoffwindeln bedeuten auch weniger Chemie und man kann selbst entscheiden, welches Material die Haut des Kindes berührt. Das Wickeln mit Stoffwindeln schärft darüber hinaus das Bewusstsein der Eltern für das Ausscheidungsverhalten ihres Kindes.

Wie sieht die Kostenseite aus? Sind Stoffwindeln günstiger?
Ja, hochgerechnet auf drei Jahre Wickelzeit sind Stoffwindeln etwa um die Hälfte günstiger als Wegwerfwindeln. Das tolle ist, dass Stoffwindeln auch bei weiteren Kindern wieder verwendet werden können und somit bares Geld gespart wird.

Denken Sie, dass sich die Kinder selbst auch für Stoffwindeln entscheiden würden? 
Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen, aber ich denke schon. Die spürende Nässe macht unseren Kindern nichts aus. Ganz im Gegenteil, sie bekommen eine Rückmeldung darüber, was passiert, wenn sie Pipi machen.

Überlegen Sie auch, einen Online-Shop einzurichten?
Nein, da mir der direkte Kontakt mit den Eltern sehr am Herzen liegt und es mir wichtig ist, dass wir gemeinsam das richtige Windelsystem auswählen. Durch das direkte Gespräch können viele Fragen geklärt werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen