Volksschule Pattigham setzt Fokus auf Gesundheit

Die Schüler der VS Pattigham mit den Studenten der Uni Deggendorf.
2Bilder
  • Die Schüler der VS Pattigham mit den Studenten der Uni Deggendorf.
  • Foto: VS Pattigham
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

Im Zuge ihrer Ausbildung zum „Bachelor Science in Health“ an der Technischen Hochschule Deggendorf, führten fünf Studierende an der VS Pattigham ein Projekt zum Thema „Bewegung und Gehirnaktivierung“ durch.

PATTIGHAM. Ziel der Studie war es, festzustellen, ob Kinder, wenn sie genügend Hintergrundinformation über Zusammenhänge von Bewegung, gesundem Essen und Lernen bekommen, bereit sind, etwas an ihrem Verhalten zu ändern. Dazu wurde vorab über eine Woche ein Bewegungstagebuch geführt. Anschließend wurden in verschiedensten Stationen und Vorträgen einen Vormittag lang Anschauungsbeispiele und praktische Übungen vorgezeigt. Die Schüler erfuhren Interessantes über den menschlichen Körper und die Arbeit der lebenswichtigen Organe. Dabei wurde ihnen bewusst gemacht, dass alles in Zusammenhang zu einander steht und eine Verbesserung der körperlichen Fitness auch zu einer Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit führt.

Die Kinder der dritten und vierten Schulstufe zeigten sich sehr interessiert an diesem Thema. Auch die Studierenden waren über das Interesse, sowie das teils große Vorwissen der Schüler begeistert.
Nach diesem abwechslungsreichen und interessanten Vormittag wurden die Schüler gebeten, das Bewegungstagebuch erneut auszufüllen. Dabei zeigt sich, dass bei machen die Informationen sehr gut umgesetzt wurden und zu einer Verbesserung von Aktivitäten in der Freizeit führte.

Die Schüler der VS Pattigham mit den Studenten der Uni Deggendorf.
Autor:

Lisa Schiefer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen