Volksschule St. Georgen-Weilbach zu Besuch in der Redaktion

Die vierte Klasse mit Lehrerin Maria Niklas und Geschäftsstellenleiter Christian Doms (v. li.): Tobias, Tatjana, Erich, Julia, Benedikt, Lorenz, Martin, Elias, Paul, Lukas, Fabian, Michael, Lea.
  • Die vierte Klasse mit Lehrerin Maria Niklas und Geschäftsstellenleiter Christian Doms (v. li.): Tobias, Tatjana, Erich, Julia, Benedikt, Lorenz, Martin, Elias, Paul, Lukas, Fabian, Michael, Lea.
  • hochgeladen von Linda Lenzenweger

Die vierte Klasse Volksschule St. Georgen-Weilbach unternahm heute einen großen Ausflug nach Ried. Sie besuchten die Redaktion der BezirksRundschau Ried, dort sammelten sie interessante Informationen und lernten, wie ein Artikel entsteht. Fragen, wie zum Beispiel der Unterschied zwischen Reporter und Journalist oder was eine Zeitungsente ist, wurden beantwortet. Sie erfuhren, wo die BezirksRundschau gedruckt wird, aus wie vielen Kollegen die Redaktion besteht und wie eine Gratiszeitung finanziert wird. Nach dem Besuch in der Redaktion ging die Tour weiter ins Museum Innviertler Volkskundehaus, wo die Ausstellung "Steinzeit im Acker" besucht wurde. "Es hat uns sehr gut gefallen", so das Fazit der Schüler.

Autor:

Linda Lenzenweger aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.