Neue Heimat
Wohnanlage am Voglweg und an der Riedauer Straße soll erneuert werden

Visualisierung der Neuen Heimat.
3Bilder

RIED. Da die derzeit vorhandene, zweigeschoßige Bebauung entlang des Voglweges und der RiedauerStraße in einem schlechten Allgemeinzustand ist, plant die Neue Heimat einen Totalabbruch und Neubau dieser Wohnanlage. Um die Kriterien des geförderten Wohnbaues einhalten zu können, ist jedoch eine mindestens dreigeschossige Bebauung statt der bisher zweigeschossigen notwendig. Im Bereich des Kreisverkehrs soll die Dreigeschossigkeit punktuell auf vier Geschoße erhöht werden. In der Sitzung von 20. Mai hat der Rieder Gemeinderat diese Bebauungsplanänderung beschlossen.

Zum Projekt

Auf dem rund 9.700 Quadratmeter großen Bauland besteht aus drei kompaktenWohnblöcken entlang des westlichen Teil des Voglwegs, einer L-förmigen Kubatur im Bereich der Stadteinfahrt beim Kreisverkehr mit dahinterliegender zeilenartiger Bebauung sowie eines weiteren länglichen Baukörpers an der Riedauer Straße. Die Architektur stammt aus der Feder des Architekturbüros Klinglmüller ZT GmbH aus Linz.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen