Dokumentation
Zwei Rieder präsentieren Landwirtschaft

Die Dokumentation kann in der Mediathek nachgeschaut werden.
2Bilder
  • Die Dokumentation kann in der Mediathek nachgeschaut werden.
  • Foto: montebelli/Fotolia
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

BEZIRK. Die Landwirtschaft so zu präsentieren wie sie ist, ungeschönt und realistisch. Dieses Ziel haben sich Thomas Reisecker aus St. Georgen bei Obernberg und Michael Treiblmeier aus Kirchdorf am Inn während der Dreharbeiten zur Dokumentation „Der digitale Bauer – Hightech in der Landwirtschaft“ auf ARTE gesetzt. Dass Ihnen das voll und ganz gelungen ist zeigen zahlreiche positive Reaktionen nach der europaweiten Ausstrahlung. Gedreht wurde jeweils eine Woche im Mai und Juli. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und zeigt wie innovativ und modern die landwirtschaftlichen Betriebe im Innviertel arbeiten. Die Dokumentation ist noch zwei Wochen in der Arte Mediathek zum nachsehen.

Die Dokumentation kann in der Mediathek nachgeschaut werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen