ARBÖ Ried
30 Prozent der Autoapotheken abgelaufen

Rostige Schere, vergilbtes und brüchiges Verpackungsmaterial - Achtung, Infektionsrisiko!
2Bilder
  • Rostige Schere, vergilbtes und brüchiges Verpackungsmaterial - Achtung, Infektionsrisiko!
  • Foto: ARBÖ
  • hochgeladen von Noah Kramer

Sie muss in jedem Fahrzeug mitgeführt werden, wird aber häufig vernachlässigt: die Autoapotheke

RIED. Von der kleinen Schnittwunde bei der Jausen-Pause bis zu kritischen Erste-Hilfe Szenarien: gerade bei längeren Urlaubsfahrten gibt es viele Situationen, welche eine ordentliche Autoapotheke erfordern.

Wie der ARBÖ Oberösterreich im Rahmen der zahlreichen §57a – „Pickerl“ –Begutachtungen feststellt, sind rund 30 Prozent der Verbandskästen abgelaufen. Fast jede dritte Autoapotheke ist mangelhaft: das aus gesundheits- und sicherheitstechnischen Gesichtspunkten ernüchternde Ergebnis enthüllt einen klaren Handlungsbedarf. „Zahlreiche Verbandskästen waren bereits mehr als 24 Monate über dem Ablaufdatum, manche davon sogar beutend länger. Diese Verbandskästen gehören dringend gewechselt, denn das Verbandsmaterial bleibt nur eine gewisse Zeitspanne steril, danach entsteht Infektionsrisiko“,  so das Resümee von Thomas Harruk, Geschäftsführer des ARBÖ Oberösterreich. Die ARBÖ-Experten empfehlen Verbandskästen laut ÖNORM und eine jährliche Überprüfung beziehungsweise gänzliche Erneuerung nach etwa fünf bis sechs Jahren. 

Auch Felix Will, Einsatzleiter vom ARBÖ in Ried betont: "Bei den §57a – „Pickerl“ – Überprüfung stellen wir immer wieder fest, dass das Thema Verbandskasten vernachlässigt wird, obwohl es so wichtig wäre. Bei uns am Standort sind übrigens auch Auto-Verbandskästen erhältlich."

Rostige Schere, vergilbtes und brüchiges Verpackungsmaterial - Achtung, Infektionsrisiko!
Felix Will, KFZ Meister und Einsatzleiter beim ARBÖ in Ried.
Autor:

Noah Kramer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.