25. politischer Aschermittwoch in Ried steht an

Heinz Christian Strache als Dirigent: 2016 spielt die Marktmusik Eberschwang.
2Bilder
  • Heinz Christian Strache als Dirigent: 2016 spielt die Marktmusik Eberschwang.
  • Foto: FPÖ Ried
  • hochgeladen von Katrin Stockhammer

RIED. Seit einem Viertel-Jahrhundert, seit 1992, gibt es den politischen Rieder Aschermittwoch der FPÖ bereits. Die 25. Auflage am 10. Februar 2016 steht ganz im Zeichen der Erfolge bei den Landtagswahlen im vergangenen Jahr, der bevorstehenden Bundespräsidentenwahl sowie der brisanten Asyl- und Flüchtlingsproblematik. Auch heuer dürfen die Organisatoren wieder Bundesparteiobmann Heinz Christian Strache beim politischen Aschermittwoch begrüßen. Als weitere Ehrengäste werden der Obmann der FPÖ Oberösterreich, Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner sowie Nationalratspräsident Norbert Hofer zu den Anwesenden sprechen. "Fast die gesamte Riege der FPÖ-Abgeordneten und viele Landesparteiobmänner werden an diesem Abend in der Jahnturnhalle sein", freut sich Organisator Erhard Weinzinger.

Begrenzte Teilnehmerzahl

Platzkarten können in der FPÖ-Geschäftsstelle Ried bestellt werden, Telefonnummer: 07752/82817, E-Mail: bezirk-ried@fpoe.at

Termin

Mittwoch, 10. Februar 2016
Einlass 17.30 Uhr, Beginn 19 Uhr
Jahnturnhalle Ried im Innkreis

Wann: 10.02.2016 19:00:00 Wo: Jahnturnhalle, Friedrich-Thurner-Straße 8, 4910 Ried im Innkreis auf Karte anzeigen
Heinz Christian Strache als Dirigent: 2016 spielt die Marktmusik Eberschwang.
Heinz Christian Strache freut sich auf den politischen Aschermittwoch in Ried.
Autor:

Katrin Stockhammer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.