14 Lambrechtener "Spartaner" in Oberndorf

Der Sprung über das Feuer ist gleichzeitig das Ende des Rennens.
2Bilder
  • Der Sprung über das Feuer ist gleichzeitig das Ende des Rennens.
  • Foto: sportograf.com
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

OBERNDORF, LAMBRECHTEN. Acht Männer und Sechs Frauen der Firma Langzauner in Lambrechten haben sich auf den Weg gemacht, um bei einem der härtesten und schmutzigsten Hindernisläufe der Welt teilzunehmen. Die Rede ist vom Spartan Race in Oberndorf, Tirol.

Matsch, Wassergräben und meterhohe Hürden – nichts konnte die 14 "Spartaner" davon abhalten, das Rennen zu bewältigen. Für den finalen Zieleinsprung über das Feuerhindernis mobilisierten die Teilnehmer nochmal alle Kräfte, dann war es geschafft. Ob sie es nochmal machen würden? Auf alle Fälle!

Der Sprung über das Feuer ist gleichzeitig das Ende des Rennens.
Mit dabei in der Langzauner-Truppe: Hannes Knoglinger, Markus Unterberger, Norbert Wiesinger, Martina Reisinger, Victoria Einböck, Michael Damberger, Markus Essl, Lukas Fasthuber, Anna Wiesner, Isabella Daller, Michael Flotzinger, Verena Wirth, Anna Ginzinger, Oliver Dobler

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen