16 Medaillen für das LAG GENBÖCK HAUS TEAM

Medaillienregen für die LAG Ried
  • Medaillienregen für die LAG Ried
  • Foto: LAG Ried/Moshammer
  • hochgeladen von Julia Gruber

LINZ. Gleich 16 Medaillien konnte das LAG Team aus der Landeshauptstadt mit nach Hause nehmen. Johannes Pichler holte sich gleich je einen Sieg im Diskuswurf und im Kugelstoß. Einen kompletten 10-Kampf legte Lukas Reiter hin, als Bester konnte er sich in den Disziplinen 400 m Hürden, Dreisprung und Weitsprung über die Goldmedaillie freuen. Im Hürdenlauf erreichte er den zweiten Platz und mit dem Stab, der Kugel, dem Diskus, dem Speer und in der 4 x 100 m Staffel belegte er jeweils den dritten Platz. Im Hochsprung wurde er Vierter.
Michael Duft trat aufgrund Fiebers lediglich am Sonntag an. Er erreichte beim Weitsprung  den sensationellen 2. Platz und auch in der Staffel landete er am Podest auf Platz 3.
Neben Lukas Reiter landeten auch weitere Leichtathleten der LAG auf dem dritten Podestplatz.  Jasmin Zweimüller bei Hürde 400 m, 800 m und 1.500 m, Theresa Hubauer mit dem 600g Speer, Johannes Hütter und Simon Wakonig bei 4 x 100 m Staffel.
Barbara Mayr legte nach ihrer Knöchel-OP Ende 2017 ein gelungenes Comeback mit dem Diskus auf Platz 4 hin. Fabian Reiter bewies seinen Kampfgeist mit Platz 4 im 400 m Hürdenlauf. Jakob Wakonig zeigte im 800 m (Platz 6) und 1.500 m Lauf (Platz 4) mit neuen Bestleistungen auf. Sein Bruder Simon lief neben der Staffel noch 2 x auf Platz 6 über 200 m und 400 m.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen