Triathlon
„Das Starterfeld war sensationell gut“

Disziplin 1: Schwimmen
3Bilder
  • Disziplin 1: Schwimmen
  • Foto: Wolfgang Pucher
  • hochgeladen von Mario Friedl

Der Reichersberger Alexander Krippner nahm am letzten Wochenende am Gmunden Triathlon teil. Mit seiner Leistung war er durchaus zufrieden. Begeistert war der 18-Jährige von der starken Konkurrenz, die aus WM- und Olympiateilnehmern bestand. Die Athleten mussten 750 Meter schwimmend, 25 Kilometer am Rad und rund fünf Kilometer laufend absolvieren.

REICHERSBERG (mafr). Sein Triathlon-Debüt im letzten Jahr ging kräftig in die Hose. Damals stürzte Krippner mit dem Rad und im Krankenhaus lautete die Diagnose: Schlüsselbeinbruch! Dieses Jahr wollte es der Athlet des CLR Sauwald dann endlich wissen, und nachdem vor einem Monat klar war, dass der Wettbewerb stattfinden kann, erfolgte die Anmeldung. „Aufgrund der vielen Absagen in diesem Jahr, war das Starterfeld in Gmunden unglaublich gut besetzt“, sagt Krippner und fügt hinzu: „So wie auch ich, war jeder Athlet heiß auf einen Wettkampf.“ Mit den ersten beiden Disziplinen war Krippner zufrieden. Beim Laufen hingegen, hatte sich der Schüler mehr erwartet. „Das Laufen ist meine Paradedisziplin, da ist noch deutlich Luft nach oben. Aber das war mein erster richtiger Triathlon, daher bin, angesichts dieses starken Starterfeldes, mit Platz 66 und einer Zeit von 01:17:18 Stunden schon zufrieden. Jetzt werde ich erstmal mit meinem neuen Trainer, Thomas Mayr, hart weitertrainieren und mich auf den Traun Triathlon im September vorbereiten“, sagt der motivierte Reichersberger.

Zahlen und Fakten zu Krippners Gmunden Triathlon.

Schwimmen: 14:14 Minuten
Radfahren: 42:40 Minuten
Laufen: 17:09 Minuten
Wechselzonen gesamt: 02:48 Minuten
Gesamt: 01:17:18 Stunden

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen