Der Klassenerhalt hat Vorrang

EBERSCHWANG. Der Tabellensechste aus der Vorsaison, der SV Eberschwang, muss in der kommenden Saison den Abgang von zwei Leistungsträgern verkraften: Josef Bödl (Union Rottenbach) und Fabian Mayr (SV Bad Schallerbach) versuchen ihr Glück bei anderen Vereinen, ebenso wie Andreas Zahrer (SV Bad Schallerbach 1b).

Auf Neo-Trainer Michael Hintenaus wartet die schwierige Aufgabe, binnen kurzer Zeit eine funktionierende Truppe zu formen. Die Frage ist, ob die Neuzugänge hinsichtlich ihrer Qualität die Abgänge kompensieren können. Neu im Kader sind Stürmer Senaid Bekanovic (Union Weibern), Florian Obermair (Union Haag), Viktor Waldhör (SV Hohenzell) sowie Philipp Katzenberger, der nach einer zweijährigen Pause nun wieder seine Fußballschuhe schnürt. Obmann Helmut Berger glaubt, dass Michael Hintenaus der richtige Mann ist, um die Mannschaft zu ihrem obersten Ziel, dem Klassenerhalt, zu führen: „Er führt die Mannschaft sehr gut und ich denke, dass er aus unseren Möglichkeiten das Beste herausholen kann!“ Im Aufstiegsrennen wollte Helmut Berger aufgrund der engen Situation keinen klaren Favoriten benennen, er geht aber davon aus, dass Mannschaften wie Riegerting oder Neuhofen ein Wörtchen um den Titel mitreden werden.

Autor:

Katrin Stockhammer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.