Kleine Lifte sichern Wintersport

Skifahren in der Stelzen, Lohnsburg.
5Bilder
  • Skifahren in der Stelzen, Lohnsburg.
  • Foto: Skiclub Lohnsburg
  • hochgeladen von Isabella Hattinger

BEZIRK (isha). Die Bedürfnisse von Kindern und Familien stehen im Zentrum des Projektes "InnHausLifte", welches im Dezember 2016 als ein Leader Projekt startete. Mit Patronanz des oö. Fachverbandes soll der Fortbestand der Inn- und Hausruckviertler Schilifte ohne Beschneiung systematisch möglichst langfristig gesichert werden. "Die kleinen Lifte haben nur miteinander eine Zukunft", betont Walter Mühlmann, Sprecher der Initiative. Auf der Webseite www.innhauslifte.at finden Interessierte Informationen zu Öffnungszeiten, Schikursen, Rennen und Veranstaltungen sowie aktuelle Bilder via Webcams. Folgende Kleinlifte arbeiten zusammen: Lohnsburg, Taiskirchen, Waldzell, Natternbach, Neukirchen am Walde, Maria Schmolln und St. Johann/Walde. Auch der Rieder Stadtlift wird laut Mühlmann nächste Saison mit von der Partie sein. "Unser Ziel ist es, den Kindern die Möglichkeit zu bieten, im Winter Schifahren zu können. Den Eltern taugt es total, wenn ein Lift in der Nähe ist und Schifahren so ohne viel Aufwand gelernt und geübt werden kann."

"InnHausLifte" im Bezirk

Lohnsburg/Stelzen: 70m-Kinderlift mit breitem Übungshang und 420m-Schlepplift; Kinderschikurse aller Altersklassen, diverse Rennen, Bezirksmeisterschaften, Firmenskirennen und traditionelle „Steiglberg Abfahrt“.
Taiskirchen/Kinzenberg: 200m-Niederseillift direkt im Ortskern führt zur 40m höher gelegenen Bergstation; Kinderschikurse und Rennen.
Waldzell/Schigebiet Kohleck: kostenloser Zauberteppich für rasche Erfolgserlebnisse und 400m-Schlepplift; Kinderschikurse, Langlaufstrecke und Wandermöglichkeiten.

Mehr Information zu den InnHausLiften finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen