Rieder Brauerei bleibt Exklusivpartner der SV Ried

SVR-Präsidiumsmitglied und Finanzvorstand Roland Daxl sowie die beiden Geschäftsleiter der Brauerei Ried, Christian Aigner und Josef Niklas.
  • SVR-Präsidiumsmitglied und Finanzvorstand Roland Daxl sowie die beiden Geschäftsleiter der Brauerei Ried, Christian Aigner und Josef Niklas.
  • Foto: SV Ried
  • hochgeladen von Karin Wührer

RIED. Seit mehr als 100 Jahren ist die Brauerei Ried ein treuer Partner der SV Guntamatic Ried. Diese Zusammenarbeit wurde jetzt um weitere drei Jahre verlängert.

„Es war uns eine Herzensangelegenheit, die Brauerei Ried als Exklusivpartner zu erhalten und die Partnerschaft weiter zu leben. Ich bedanke mich im Namen des Präsidiums bei den Vorständen Christian Aigner und Josef Niklas für ihr Bekenntnis zu unserer SV Guntamatic Ried und freue mich auf eine tolle Zusammenarbeit auf dem Weg zurück in die Bundesliga“, erklärt SVR-Präsidiumsmitglied und Finanzvorstand Roland Daxl.

„Die SV Guntamatic Ried und wir, die Brauerei Ried, sind Partner seit eh und je. Und wie es in guten Partnerschaften ist, hält man in guten genauso wie in schlechten Zeiten zusammen. Gemeinsam haben wir zahllose Siege gefeiert und unvergessliche Erfolge bejubelt und gemeinsam werden wir auch diesen sportlichen Rückschlag überstehen. Jetzt heißt es nach vorne schauen, anpacken und das Beste geben, immer das Ziel im Blick. Wir von der Brauerei Ried wünschen gemeinsam mit allen Fans unserer SV Guntamatic Ried viel Erfolg auf dem Weg zurück nach ganz oben. Auf eine neue Saison mit vielen Siegen, auf die wir mit unserer feinsten Innviertler Braukunst anstoßen werden“, sagt Christian Aigner, Geschäftsleiter der Brauerei Ried.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen