SV Ried holt Özgür Özdemir

Özgür Özdemir hat bei der SV Ried einen Vertrag für zwei Jahre unterschrieben.
  • Özgür Özdemir hat bei der SV Ried einen Vertrag für zwei Jahre unterschrieben.
  • Foto: SV Ried
  • hochgeladen von Katrin Stockhammer

RIED. Die SV Ried hat den Innenverteidiger Özgür Özdemir verpflichtet. Der 21-jährige Deutsche wechselt ablösefrei vom 1. FC Nürnberg nach Ried. Er hat einen Vertrag für zwei Jahre unterschrieben.

Özdemir wurde im Frühjahr mehrmals beobachtet, wie SVR-Sportdirektor Stefan Reiter berichtet: "Obwohl er erst 21 Jahre alt ist, präsentierte er sich am Platz als echte Führungspersönlichkeit. Er ist in Nürnberg perfekt ausgebildet worden und hat dort immer bei den Profis trainiert. Für ihn spricht auch, dass er absolut beidbeinig ist. Özgür Özdemir hatte auch einige Angebote aus der höchsten türkischen Liga, hat sich aber für die SV Ried entschieden."

Özdemir sieht sein Engagement in Ried als einzigartige Möglichkeit, sich im Profi-Fußball zu etablieren: "Ich will Ried zeigen, was ich kann. Ich war bereits einen Tag in Ried. Mir hat es sehr gefallen, wie sich der Verein um mich bemüht hat. Deshalb habe ich mich für die SV Ried entschieden und freue mich schon sehr auf diese Aufgabe."

Özgür Özdemir ist der zweite vermeldete Neuzugang bei der SV Ried – nach Dennis Chessa.

Steckbrief Özgür Özdemir

geboren am 10. Jänner 1995 in Frankfurt, Deutschland
Nationalität: Deutschland
Größe: 189 cm
Gewicht: 80 kg
Position: Innenverteidiger
Hobbys: Basketball, mit Freunden etwas unternehmen
Bisherige Vereine: FSV Frankfurt (bis 2009), Eintracht Frankfurt (2009-14), 1. FC Nürnberg (2014-16), SV Josko Ried (seit 2016); U16- bis U21-Nationalmannschaft Türkei

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen