Masseur, Freund und Legende
SVR-Urgestein Peter Grüblinger verabschiedet sich in Pension

Peter Grüblinger bei der Arbeit.
3Bilder
  • Peter Grüblinger bei der Arbeit.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Mario Friedl

Am Samstag, 24. April 2021, beim wichtigen 2:1 Sieg der SV Ried gegen St. Pölten liefen alle Spieler Richtung Betreuerbank und Peter Grüblinger. Die Mannschaft wollte sich noch einmal bei ihrem 63-jährigen Masseur, für dem im Mai nach 30 Jahren bei der SVR Schluss ist, bedanken.

RIED (mafr). „Er wird eine Riesenlücke hinterlassen, aber er hat sich den Ruhestand mehr als verdient“, sagt SVR-Spieler Marcel Ziegl. Mit seiner Erfahrung und seinem Können hat Grüblinger über  Jahre hinweg so manches Spiel mitentschieden. „Peter war und ist ein echter Körper- und Seelenklempner. Er behandelte nicht nur physische Wehwehchen, vielmehr - und oft leistungsentscheidender - ist das Wissen um die oft krassen Umfeldeinflüsse der Spieler. In diesen sehr schwierigen Fällen war Peter der wahre Trainer und Berater“, sagt etwa der ehemalige SVR-Erfolgstrainer Paul Gludovatz, mit dem Ried 2011 den Pokalsieg feiern konnte. Herwig Drechsel, Rieds Jahundertfußballer, lag in seiner langen Zeit bei der SVR des Öfteren auf Grüblingers Massagebank: „Ein Metzgermeister mit viel Gefühl, der sein Geschäft wie kein anderer verstand. Nicht jede Massage war bei Peter eine Wohltat.“ Ähnliches und mit einem kleinen Augenzwinkern kann Manuel Ortlechner berichten. Der ehemalige österreichische Nationalspieler, der in Ried seine ersten Erfahrungen als Profi sammelte, kann sich noch gut an die Zeit mit Grüblinger erinnern: „Wie ich als junger Spieler zu den Profis kam, da bekam ich erstmals zu spüren, wie sich eine Massage wirklich anfühlt! Er war eigentlich 24/7 für die Spieler da – eine echte Legende.“

Oliver Glasner: „Ein Freund fürs Leben“

Von Freundschaft spricht Oliver Glasner, der aktuell sehr erfolgreich den deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg trainiert. „Peter war für mich mehr als ein Masseur, er war Ansprechpartner in vielen Lebenslagen und ist ein Freund fürs Leben“, so Glasner, der von 1992 bis 2011 in Ried spielte. „Mit dem Grübes geht nicht nur ein Freund, sondern auch eines der letzten echten Urgesteine der SV Ried. Die Geschichten von damals haben uns immer zum Lachen gebracht“, mit diesen Worten spricht Mario Edel, Physiotherapeut in Ried, das aus, was sehr viele, die die Geschichte der SVR kennen, denken. Grüblinger habe in seiner Zeit für die SV Ried vom Vereinssport bis zum heutigen Leistungssport alles mitgemacht, so Edel. Lustiges kann der ehemalige SVR-Sportdirektor Stefan Reiter berichten: „Einmal zum Beispiel, wir waren mit der Mannschaft in München am Flughafen, unser Flug ging nach Genf zum EC-Spiel gegen den FC Sion. Alle waren in der Maschine, nur Physio Peter Gebhartl und Grübs verpassten den Flug und mussten eine spätere Maschine nehmen. Zum Abschlusstraining im Stadion waren sie wieder da und taten so, als ob gar nichts passiert wäre." In einem sind sich alle Weggefährten einig: Peter Grüblinger hat sich den Ruhestand mehr als verdient und solle diesen auch genießen.

Alle (kompletten) Zitate auf einem Blick:

Oliver Glasner (SVR-Spieler von 1992 bis 2011, Pokalsieger 1998 und 2011, heute Trainer des VfL Wolfsburg):
„Peter war immer mit ganzem Herzen für seine SV Ried und für seine Spieler da. Peter war für mich mehr als ein Masseur, er war Ansprechpartner in vielen Lebenslagen und ist ein Freund fürs Leben."

Stefan Reiter (SVR-Sportdirektor von 1997 bis 2007, heute Geschäftsführer bei BW Linz)
„Wir erlebten mit Peter viele lustige Dinge. Einmal zum Beispiel, wir waren mit der Mannschaft in München am Flughafen, unser Flug ging nach Genf (EC-Spiel gegen Sion). Wir waren schon alle in der Maschine – nur er und Peter Gebhartl nicht. Trotz Intervention von uns wurde das Gate nicht mehr geöffnet, daher mussten unsere beiden Masseure einen späteren Flieger nach Genf nehmen. Zum Abschlusstraining im Stadion waren sie wieder da und taten so, als ob gar nichts passiert wäre.“

Mario Edel (aktueller Physio der SV Ried):
„Mit dem Grübes geht nicht nur ein Freund, sondern auch eines der letzten echten Urgesteine der SV Ried. Die Geschichten von Früher haben uns immer zum Lachen gebracht. Peter hat in seiner Zeit für die SV Ried vom Vereinssport bis zum heutigen Leistungssport alles mitgemacht. Er wird uns echt fehlen und ich glaube wir ihm auch!“

Ortlechner Manuel (SVR-Spieler von 1999 bis 2004, später Nationalspieler und Meister mit Austria Wien, heute Sky-Experte):
„Da Peda ist bei der SVR eine Institution. Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich als Junger zu den Profis kam. Da bekam ich erstmals zu spüren, wie sich Massieren wirklich anfühlt! Er war und ist eigentlich 24/7 für die Spieler da, hat bei der SVR auch alles miterlebt - meiner Meinung nach eine wahre Legende.“

Herwig Drechsel (350 Bundesligaspiele, wurde 2012 zum Jahundertfußballer der SVR gewählt, Pokalsieger 1998):

„Ein Metzgermeister mit viel Gefühl der sein Geschäft wie kein anderer verstand. Nicht jede Massage war bei Peter eine Wohltat und er genoss es, wenn ein Spieler Schmerzen auf der Massagebank hatte.“

Paul Gludovatz (SVR-Trainer von 2008 bis 2012, Pokalsieger 2011):

„Peter war und ist ein echter Körper- und Seelenklempner. Er behandelte nicht nur physische Wehwehchen, vielmehr - und oft leistungsentscheidender - ist das Wissen um die oft krassen Umfeldeinflüsse der Spieler. In diesen sehr schwierigen Fällen war Peter der wahre Trainer und Berater!“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen