Landeslehrlingswettbewerb
Bester Nachwuchs-Rauchfangkehrer kommt aus Eberschwang

V. l.: Landessieger Stefan Pramendorfer mit Lehrlingsreferentin Maria Mühlbachler und LIM Gerhard Hofer.
2Bilder
  • V. l.: Landessieger Stefan Pramendorfer mit Lehrlingsreferentin Maria Mühlbachler und LIM Gerhard Hofer.
  • Foto: WKOÖ
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

Oberösterreichs bester Nachwuchs-Rauchfangkehrer heißt Stefan Pramendorfer.

LINZ. Der junge Eberschwanger, der im Betrieb von Gunter Asanger in Ried in Ausbildung steht, holte sich beim Landeslehrlingswettbewerb, zu dem sich die Nachwuchs-Elite aus Oberösterreich und Salzburg in der Berufsschule Linz 2 traf, den Sieg vor Dominik Burgstaller aus Ottensheim (Lehrbetrieb: Stefan Wasicek, Ottensheim). Diese beiden Rauchfangkehrer-Lehrlinge haben sich auch das Ticket für den Bundesentscheid gesichert, der Anfang September in Murau ausgetragen wird. Auf Platz drei landete beim Landeslehrlingswettbewerb Simon Höflmayr aus Kirchberg bei Mattighofen, in Ausbildung bei Bernhard Winter in Munderfing.

Ihr Know-how und praktisches Können hatten die jungen Rauchfangkehrer unter anderem bei einer Abgasmessung und der Wartung von Gasleitungen und Ölbrennern zu beweisen. Weiters standen auf dem Wettbewerbsplan ein Kehrgang, Mängelerkennung, Leckratenprüfung und ein Fachgespräch.

V. l.: Landessieger Stefan Pramendorfer mit Lehrlingsreferentin Maria Mühlbachler und LIM Gerhard Hofer.
Die Wettbewerbsteilnehmer aus OÖ und Salzburg mit dem Prüferteam.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen