Bus- und Bahnverbindungen im Innviertel

REICHERSBERG. "Das Innviertel wurde viel zu lange stiefmütterlich behandelt", weiß David Schießl, Landtagsabgeordneter der FPÖ. "Diese Zeiten sind vorbei", meint die FP-Spitze des Innviertels mit Nationalratsabgeordneten Hermann Brückl (BR), Landesrat Elmar Podgorschek (RI) und Landtagsabgeordneten David Schießl (SD).

Konkret gehe es um das seit knapp 20 Jahren diskutierte regionale Verkehrskonzept für das Innviertel. Die Verbesserung im öffentlichen Vekrehr soll 2018 endlich umgesetzt werden. Verantwortlich dafür sei FP-Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner.
Dabei sollen die ländlichen Regionen in Braunau besser angebunden werden. "Rund 400.000 neue "Bus-Kilometer" entstehen alleine in Braunau", so Brückl.
Im Fokus ist auch die Bahnanbindung von Ried in den Zentralraum. Außerdem sieht Podgorschek einen Handlungsbedarf in der Strecke Ried-Salzburg. "Mittlerweile sind viele Trassenmöglichkeiten bereits verbaut", so der Landesrat, der auch die Strecke zwischen Ried und Vöcklabruck als "vergleichbar mit Entwicklungsländern" sieht.
In Schärding ist die Zugverbindung bereits sehr gut situiert. Allerdings ist das Erreichen der Bezirkshauptstadt Ried schwierig. "Dabei ist Ried für alle Schärdinger als Schulstadt nicht ohne Bedeutung. Unser Ziel ist es, die Region Sauwald, Pramtal mit zusätzlichen Verbindung ab Kopfing nach Ried auszustatten", so Schießl. Auch in Sachen Umfahrung Mattighofen läuft alles nach Plan.
Das Busterminal am Bahnhof Ried ist noch nicht endgültig fixiert. "Die Verhandlungen mit der ÖBB sind nicht einfach, wir gehen allerdings von einem fristgerechten Abschluss aus", so Schießl. Für die Gemeinden würden Kosten in der Höhe von 5,50 Euro pro Einwohner entstehen. "Mit diesem Beitrag müssen sie sich am Konzept beteiligen, von dem schließlich alle profitieren." Widerstände gebe es nur noch vereinzelt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen