Das IWA-Mobil verabschiedet sich

Wann: 23.03.2015 14:00:00 Wo: Brucknerstraße, Brucknerstraße, 4910 Ried im Innkreis auf Karte anzeigen

RIED. Nach arbeitsreichen und produktiven Monaten in Ried wird die mobile Werkstätte ihren Standort wieder wechseln. Bei der Abschlussfeier am Montag, 23. März, werden ab 14 Uhr am Parkplatz Brucknerstraße – neben der Feuerwehr Ried – die entstandenen Werkstücke präsentiert. Sie sind gegen freiwillige Spenden zu erwerben. Zudem gibt es selbst gemixte alkoholfreie Cocktails, um die Gläser auf den Erfolg des Projekts zu erheben.

Über IWA
Das Projekt IWA (Individuelle Wege zur Arbeit) hilft Jugendlichen und jungen Erwachsenen dabei, sich in die Arbeitswelt einzugliedern. Durchgeführt wird IWA von der Sozialen Initiative im Auftrag des Sozialministeriumservices und des Landes Oberösterreich. Eine Erweiterung dieses Angebots ist das IWA-Mobil. In dieser mobilen Werkstätte haben die Teilnehmer des IWA-Projekts sowie alle interessierten arbeitsuchenden Jugendliche die Möglichkeit, ihre handwerklichen Fähigkeiten auszuüben und ihrer Kreativität freien Raum zu geben. Seit 8. Jänner machte das IWA-Mobil in Ried Station.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen