AMS Ried
Erfolgsfaktor Lehrlinge

Die Bandbreite an Lehrstellen ist derzeit größer als jemals zuvor – hier entstehen die Fachleute von morgen.
  • Die Bandbreite an Lehrstellen ist derzeit größer als jemals zuvor – hier entstehen die Fachleute von morgen.
  • Foto: Karin_amp_UweAnnas/Fotolia
  • hochgeladen von Helena Pumberger

RIED (hepu). Lehrlinge sind in den meisten Betrieben willkommene Arbeitskräfte. Doch in welchen Branchen herrscht gerade ein besonderer Mangel? Klaus Jagereder vom AMS Ried erläutert die momentane Lehrstellensituation im Bezirk: "Die Bandbreite der Lehrstellenangebote ist derzeit größer denn je. Zwar gibt es regional sehr große Unterschiede, aber wir sind in der glücklichen Situation, dass fast alle Unternehmen im Innviertel die Lehrausbildung als entscheidenden Faktor erkannt haben, um in Zukunft die erforderlichen Fachkräfte verfügbar zu haben."

So gut wie alle Sparten sind offen für neue Lehrlinge. "Daher geht es weniger darum, wo weniger oder mehr Angebot besteht. Wichtiger ist, was passt zu mir, was interessiert mich oder welche Voraussetzungen (schulische Leistungen, handwerkliche Fähigkeiten, etc.) bringe ich mit und kann ich in eine Ausbildung einbauen", erklärt Jagereder. Die Interessen des Einzelnen sind von großer Bedeutung. Gerade in der Lehre können viele ihre Talente ausleben.

Türen in Berufswelt offen

"Deshalb ist es notwendig, dass junge Menschen, die diese Anforderungen nicht so leicht erfüllen können, beim Berufsabschluss individuell unterstützt werden." Wer sich für eine Lehre entscheidet, hat vielschichtige Optionen im weiteren Arbeitsleben: "Die gestiegenen Anforderungen bieten für junge Menschen eine tolle Alternative zu anderen Ausbildungswegen. Die Lehre ermöglicht frühzeitige Einkommensmöglichkeiten mit einem praktischen Schwerpunkt in der Ausbildung. Die unzähligen Weiterbildungsangebote in der Erwachsenenbildung stellen sicher, dass auch nach einer frühen Entscheidung zur praktischen Ausbildung, alle Wege in der Berufswelt offen stehen", resultiert Jagereder.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen