HTL zeigt Pioniergeist

RIED. Der Start an einer neuen Schule ist für Schüler immer aufregend – an der HTL für Maschinenbau in Ried ist diese Stimmung heuer auch besonders unter der Lehrerschaft zu spüren: Nach dreijähriger Planungsphase startete am 12. September der Ausbildungszweig "Agrar- und Umwelttechnik" mit 24 Burschen und drei Mädchen. "Der neue Schwerpunkt ist eine Antwort auf die Entwicklung in der Landwirtschaft in Richtung mehr Technologisierung", so Direktor Wolfgang Billinger. Der Lehrplan wurde an der HTL – aufbauend auf den 5-jährigen Maschinenbaulehrplan – entwickelt. Die Kooperation mit Firmen spielt eine große Rolle. "Es muss ja ein Bedarf an den ausgebildeten Leuten da sein und das schreiben wir uns als Schule auf die Fahnen: Wir bilden wirklich zielgerichtet ganz konkret für die regionale Wirtschaft aus", betont Billinger. Die Schüler profitieren von dieser Zusammenarbeit in vielerlei Hinsicht: von Diplomarbeiten, die in Kooperation mit Firmen geschrieben werden, bis zu Ferialpraktika und Übungsmaterialien, welche die Unternehmen der Schule zur Verfügung stellen. "Die Werkstätten in den ersten Klassen befinden sich größtenteils in den Firmen, da entsteht ein Bezug, der extrem wichtig ist", so Billinger. Die HTL möchte den Schülern einen offenen Blick nach außen ermöglichen. Interessierten bietet die Schule einen Blick "nach innen" während des gesamten Wintersemesters im Rahmen von Schnuppervormittagen jeweils am Dienstag. Weitere Informationen unter www.htl-ried.at.

Autor:

Isabella Hattinger aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.