iSchool startet im Innviertel

Von links: Barbara Lehner (Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Ried), Pamela Hamedinger (HAK Ried), Michael Großbötzl (Malerei Großbötzl), Elisabeth Hochhold (Raiffeisenbank Ried), Stephan Schwarz (DB Schenker), Petra Mies (Maximarkt), Eva Rendl (Fill Maschinenbau) und Hubert Wiesinger (HAK/HAS Ried).
  • Von links: Barbara Lehner (Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Ried), Pamela Hamedinger (HAK Ried), Michael Großbötzl (Malerei Großbötzl), Elisabeth Hochhold (Raiffeisenbank Ried), Stephan Schwarz (DB Schenker), Petra Mies (Maximarkt), Eva Rendl (Fill Maschinenbau) und Hubert Wiesinger (HAK/HAS Ried).
  • Foto: Hot Spot! Innviertel
  • hochgeladen von BezirksRundschau Ried

RIED. 14 Schüler der Handelsschule Ried im Innkreis starten heuer erstmals mit der Hot Spot! Innviertel iSchool. Neun Unternehmen aus der Region, die in verschiedenen Branchen tätig sind, fungieren als Projektpartner dieses vielversprechenden Schultyps. In enger Kooperation von Schule und Wirtschaft sammeln die Jugendlichen praktische Erfahrungen in unterschiedlichen Unternehmen und Branchen. Workshops werden direkt in den Unternehmen oder in der Schule durchgeführt und durch begleitete Praktikumstage und
-wochen lernen die Jugendlichen während ihrer dreijährigen Schulzeit mehrere Branchen und Arbeitsbereiche kennen.

Autor:

BezirksRundschau Ried aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.