Langzauner: Erfolgreich von Moskau nach Paris

Thomas Witzmann (2.v.r.) mit russischen Vertriebsvertretern der Firma CarbonStudio.
  • Thomas Witzmann (2.v.r.) mit russischen Vertriebsvertretern der Firma CarbonStudio.
  • Foto: Langzauner
  • hochgeladen von Katrin Stockhammer

LAMBRECHTEN, MOSKAU, PARIS. Zum ersten Mal stellte das Unternehmen Langzauner heuer auf der Composite Expo in Moskau aus. Dafür hat der Innviertler Maschinenentwickler extra eine Presse dorthin verfrachtet. "Das war eine logistische Herausforderung und auch ein gewisses Risiko, da wir die Presse zwei Wochen später in Paris ausstellen wollten – aber der Erfolg gab uns Recht", so Vertriebsleiter Thomas Witzmann. Da in Russland nach wie vor die Devise "Bigger is better" zählt, war der Firma von Anfang klar, dass dort mit entsprechenden Geschützen aufgefahren werden musste. "Russland zählt mittlerweile zu einem unserer wichtigsten Märkte. In Sachen Leichtbau wird momentan sehr viel investiert. Dank unserer hervorragenden Referenzen und unseres starken Vertriebspartners sind wir fast immer einer der ersten Ansprechpartner, wenn es um den Pressenbau geht", sagt Witzmann.

Zwei Wochen nach dem Moskau-Auftritt fand in Paris die JEC statt – die wichtigste Leichtbau Messe in Europa. Langzauner hat dort erstmals gemeinsam mit den Geschäftspartnern GWK, Precupa und Teufelberger einen Messestand gestellt. Somit konnte das Unternehmen als einziger Aussteller den gesamten Fertigungsprozess für das RTM-Verfahren – eine Methode zur Produktion von Leichtbauteilen aus Faserverbund – darstellen.

Fazit der beiden Messen: großes Interesse und gelungene Auftritte. Am 27. April veranstaltet Langzauner einen "Tag der offenen Tür", bei dem sich alle Interessierten vom Unternehmen überzeugen können.

Autor:

Katrin Stockhammer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.