Marketing-Staatspreis: Auszeichnung für Löffler

Auszeichnung für Löffler: Georg Wiedenhofer (AMC), Harald Jagereder und Andreas Rager (Innpuls), Otto Leodolter, Johannes Huber-Reiter und Thomas Puttinger (Löffler GmbH) und Staatssekretär Harald Mahrer.
3Bilder
  • Auszeichnung für Löffler: Georg Wiedenhofer (AMC), Harald Jagereder und Andreas Rager (Innpuls), Otto Leodolter, Johannes Huber-Reiter und Thomas Puttinger (Löffler GmbH) und Staatssekretär Harald Mahrer.
  • Foto: Klaus Prokop
  • hochgeladen von Linda Lenzenweger

RIED, WIEN. Die innovativsten und nachhaltigsten Marketingleistungen Österreichs werden jedes Jahr mit dem Staatspreis Marketing vor den Vorhang geholt. Den Gesamtsieg holte sich 2015 das Traktorenwerk Lindner aus Tirol. Mit einer Nominierung in der Kategorie Exportmarketing wurde die Löffler GmbH aus Ried im Innkreis ausgezeichnet. Das Innviertler Unternehmen überzeugte die Jury mit seiner Sell-in-Kampagne für die transtex®-Sportunterwäsche in Deutschland. Umgesetzt wurde die Kampagne von der Werbeagentur Innpuls aus Ried. Zentrale Botschafter der Kampagne sind die deutschen Spitzenathleten aus dem Nordischen Skisport, wie etwa Eric Frenzel oder Johannes Rydzek. "Der Exportmarketing-Staatspreis ist eine wichtige Auszeichnung für Löffler. Die hervorragende Arbeit aller Löffler-Mitarbeiter wird mit diesem Preis einmal mehr bestätigt. Ich bin sicher, die Auszeichnung wird uns auch für die Zukunft motivieren", kommentiert Geschäftsführer Otto Leodolter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen