FIH Ried
Preisniveau der Nutz- und Zuchtkälber ist etwa gleichbleibend

Bei der Versteigerung am 18. Mai in Ried wurden 432 Kälber angeboten und verkauft.
  • Bei der Versteigerung am 18. Mai in Ried wurden 432 Kälber angeboten und verkauft.
  • Foto: pixelworkerin/panthermedia
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

Bei der Versteigerung am 18. Mai in Ried wurden 432 Kälber angeboten und verkauft.

RIED. Die weiblichen Zuchtkälber haben sich im Durchschnittspreis deutlich verbessert. Die umfangreichen Zuchtkalbinnenexporte in den letzten Wochen führten zu einer stärkeren Nachfrage. Der Durchschnittspreis betrug 518 Euro netto, bei einem Durchschnittsgewicht von 115 Kilogramm.Zu einer leichten Preisverbesserung kam es auch bei den weiblichen Nutzkälbern. Das Angebot war in dieser Kategorie aber sehr klein.
Bei den Fleckviehstierkälbern konnte das außerordentlich hohe Preisniveau der letzten Versteigerung nicht ganz gehalten werden. Im Vergleich zur letzten Versteigerung waren weniger private Käufer anwesend, sodass es bei diesem Markt auch der Österreichischen Rinderbörse und der Firma Wiestrading gelang, eine größere Anzahl von Kälbern zu erwerben. Etwa 26 Prozent der Kälber wurden von diesen beiden Firmen angekauft. Die besten Kälber erzielten in allen Gewichtskategorien Preise von deutlich über 5 Euro netto je Kilogramm. "Da das Angebot an Kälbern österreichweit derzeit knapp ist, gehen wir davon aus, dass auch in den nächsten Wochen das Preisniveau auf diesem Niveau stabil bleibt", so das Team des FIH Ried.

Die nächste Nutz- und Zuchtkälberversteigerung findet am Dienstag, 2. Juni 2020, statt.

Autor:

Lisa Schiefer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen