Rieder Lehrlinge werden zu Redakteuren

7Bilder

RIED. (ebe) Sechs Mal läutete es an der Redaktionsglocke. Und jedes Mal machte ein motivierter Lehrling nicht nur einen ersten Schritt in die BezirksRundschau-Geschäftsstelle sondern auch in ein neues Abenteuer. Denn am 4. und 5. Oktober erscheint eine Sonderausgabe der BezirksRundschau: die LehrlingsRundschau. Und für dieses Vorhaben hat sich die Redaktion fachmännische Unterstützung geholt. Denn wer könnte besser von der Lehre berichten, als die Lehrlinge selbst?

Gerald Grübler, Michael Hofinger, Magdalena Obermayr, Michael Steinbacher, Christine Herzog und Tobias Wagner: Sie alle sind bereits fleißig am recherchieren. Sie strecken Lehrlingskollegen, Chefs und Ausbildner ein Mikro unter die Nase, stellen Fragen und feilen an den Texten. Dazu knipsen sie Fotos und dokumentieren ihren zukünftigen Job. Das Ergebnis ihrer Arbeit gibt's schon Anfang Oktober nachzulesen. Denn wenn die LehrlingsRundschau in den Postkästen landet, wartet eine geballte Ladung Lehrlingspower auf die Leser. Von Lehrberufen, die es im Bezirk gibt, über besonders gefragte Berufe bis hin zu den Freizeitbeschäftigungen von den Lehrlingsredakteuren gibt's jede Menge interessanten Lesestoff.

Übrigens: Am Freitag, 17. und Samstag, 18. November veranstaltet die Wirtschaftskammer Ried wieder die Berufserlebnistage. Termin gleich vormerken und vorbeischauen!

Lehrlinge vor die Kamera

Vorstellen werden sich die Lehrlinge übrigens gleich persönlich, und zwar per Kurzvideo.
Viel Spaß beim Schauen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen