Regionalitätspreis
Scheuch Ligno: Fünf Millionen Euro Investition in den Ausbau

Die neue, 2.066 Quadratmeter große Fertigungshalle, soll im Oktober 2021 fertiggestellt werden.
3Bilder
  • Die neue, 2.066 Quadratmeter große Fertigungshalle, soll im Oktober 2021 fertiggestellt werden.
  • Foto: Scheuch Ligno
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

MEHRNBACH.  Scheuch Ligno, das 2015 aus der Mutterfirma Scheuch ausgelagerte Unternehmen in Mehrnbach, investiert fünf Millionen Euro in eine neue Fertigungshalle und in neue, noch effizientere Maschinen. 

„Wir haben unsere Betriebsleistung seit unserer Neugründung 2015 mehr als verdoppelt. Um weiter wachsen zu können, werden wir jetzt unsere Produktionskapazitäten erhöhen. Zusätzlich stärken wir im Sinne unserer Kunden auch unsere Wertschöpfungskette und steigern den Anteil an Eigenfertigung“, so Geschäftsführer Alois Burgstaller. Neben den Aufträgen und den Kunden stieg seit 2015 auch die Mitarbeiterzahl: Waren es 2015 noch 89 Mitarbeitern,  arbeiten jetzt 156 Personen für Scheuch Lingo. "Wir bieten sichere Arbeitsplätze, haben selbst während der Corona-Krise neue Mitarbeiter eingestellt und werden auch in der nächsten Zeit neue Arbeitsplätze schaffen", so Burgstaller. 

Fertigstellung im Oktober 

Die Fertigstellung der neuen, 2.066 Quadratmeter großen Fertigungshalle ist für Oktober 2021 geplant. Weiters wird der alte Laser durch einen neuen Hightech-Speed-Laser mit automatischer Beschickung und Hochregal ersetzt. „Mit dieser Investition automatisieren und vernetzen wir unseren Zuschnittsbereich. Das ist für uns ein weiterer, wichtiger Schritt in Richtung Industrie 4.0“, so  Burgstaller. In  der neuen Fertigungshalle wird des weiteren eine komplette Lackieranlage eingebaut, die überwiegend für Versuchszwecke eingesetzt wird. Ebenso kommt der neu entwickelte Kompaktfilter für Schweißrauchlüftung und Laserentstaubung zum Einsatz. Sämtliche Anlagen können von den Kunden von Scheuch Ligno hier auch besichtigt werden.

Scheuch Ligno ist für den Regionalitätspreis 2021 nominiert. Mit dem Ausbau des Firmenstandorts schafft das Unternehmen weitere Arbeitsplätze und hält die Wertschöpfung in der Region.


Hier Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen nominieren!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen