Schüler bauen Rettungsboot für Naturbad

Die Funktionsfähigkeit und Wassertauglichkeit des Bootes wurde geprüft: mit Erfolg!
4Bilder
  • Die Funktionsfähigkeit und Wassertauglichkeit des Bootes wurde geprüft: mit Erfolg!
  • Foto: NMS Eberschwang
  • hochgeladen von Eva Berger

EBERSCHWANG. (ebe) Die Schüler der NMS Eberschwang waren im Werkunterricht sehr gefordert. Ihre Aufgabe war es, ein funktionstüchtiges Boot aus Aluminium zu bauen. Die Gruppe aus 10 Schülern aus verschiedenen Schulstufen planten unter der Begleitung von Alfons Gstöttner und Hermann Hosner das Boot selbst. Auch an die Fertigung des schwimmfähigen Ruderbootes aus Aluminium machten sich sich eigenständig.

Vom Modell zum Boot

Zuerst erfolgte ein Modellbau aus Karton und Alublech im Maßstab 1:10. Anschließend wurde eine Unterkonstruktion aus Holz hergestellt. Das Zurechtschneiden und Kanten der Alubleche und auch die Materialbesorgung waren nur durch die große Unterstützung ortsansäßiger, metallverarbeitender Betriebe möglich. "Das fertiggestellte Boot haben wir dann zu Schulschluss der Gemeinde Eberschwang übergeben. Auch Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Medien waren dabei", erklärt Joachim Kana, Direktor der NMS Eberschwang, und ergänzt: "Bereits diesen Sommer ist es als Rettungsboot im Eberschwanger Naturbad im Einsatz gewesen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen