FIH Ried
Stabiles Preisniveau beim Kälbermarkt in Ried

Bei der Nutzkälberversteigerung am 1. März in Ried wurden 420 Kälber zum Verkauf angeboten.
  • Bei der Nutzkälberversteigerung am 1. März in Ried wurden 420 Kälber zum Verkauf angeboten.
  • Foto: Neng loveyou/panthermedia
  • hochgeladen von Lisa Nagl

Bei der Nutzkälberversteigerung am 1. März in Ried wurden 420 Kälber zum Verkauf angeboten.

RIED. Die Nachfrage heimischer Mäster war gut und führte so zu einem lebhaften Versteigerungsverlauf. Der Durchschnittspreis bei den männlichen Fleckviehkälbern war mit 4,49 Euro netto exakt derselbe des Vormarktes, wenngleich es zu leichten Verschiebungen innerhalb der Gewichtsklassen kam. Besonders gefragt waren dieses Mal Kälber der Kategorie zwischen 80 bis 100 Kilogramm. Gut mastfähige Stierkälber erzielten Auszahlungspreise über 5 Euro je Kilogramm.

30 Prozent der Kälber wurden von den Firmen Österreichische Rinderbörse und Wiestrading angekauft. Hoch war auch die Nachfrage nach den weiblichen Kälbern mit Abstammungshintergrund. Der Preis verbesserte sich hierbei um 45 Cent auf 3,76 Euro netto, bei einem Durchschnittsgewicht von 106 Kilogramm. Auch die weiblichen Fleischrasse-Kreuzungskälber (WWB) erfreuten sich guter Nachfrage und erzielten mit 4,30 Euro netto ein Plus von 29 Cent je Kilogramm.

Die nächste Nutzkälberversteigerung findet am 15. März statt.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen