14.11.2017, 08:51 Uhr

Adventmärkte im Bezirk Ried – Die Geheimtipps der BezirksRundschau

Weihnachts- und Adventmärkte im Bezirk Ried. (Foto: Dieter Hawlan/Fotolia)

Egal ob im Schloss Katzenberg oder am Knittlingerhof – die Advent- und Weihnachtsmärkte locken mit vorweihnachtlicher Stimmung.

BEZIRK. Kunsthandwerk nach alter Tradition, Adventgestecke, heißer Punsch und Kerzenlicht. Die weihnachtliche Vorfreude klettert mit einem Besuch beim Adventmarkt weit nach oben. Denn die festliche dekorierten Stände laden ein, sich auf das Fest der Familie am 24. Dezember zu freuen. Auch im Bezirk Ried gibt es heuer wieder einige Adventmärkte. Wir haben sie für euch zusammengefasst:

Gemeinde: Kirchdorf
Adresse: Katzenberg 1, 4982 Kirchdorf
Weihnachtsmarkt Schloss Katzenberg
Datum/Zeit: Freitag, 15. Dezember ab 17 Uhr, bis Sonntag, 17. Dezember 2017
Das Ambiente des alten Schlosses ist einzigartig und traditionell.
Eintrittspreise: 3 Euro pro Person,
Mehr Infos: www.schlossweihnacht.at/


Gemeinde: Hohenzell
Adresse: Knittlingerweg 15, 4921 Hohenzell
Weihnachtsmarkt am Knittlingerhof
Datum/Zeit: 3. Dezember 2017, 10 bis 18 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Mehr Infos: www.knittlingerhof.at


Gemeinde Ried
Adresse: Hauptplatz und Weberzeile
Einschaltfeier
Datum/Zeit: 18. November,
16.30 Uhr: Beginn in der Weberzeile, 17.30 Uhr: Festzug in die Innenstadt
Die Einschaltfeier hat in Ried eine langjährige Tradition. Hier darf unser Weihnachtsengerl Guilia mit dem Centermanager Friedrich Einböck in der Weberzeile und mit dem Bürgermeister Albert Ortig die Lichter erstmals heuer zum Leuchten bringen.


Gemeinde: Ried
Adresse: Hauptplatz, Ried
Dietmarstandln Ried
Datum/Zeit: 17. November bis 23. Dezember
In der kalten Jahreszeit wärmen Glühwein, Punsch und Co kalte Finger und auch die Seele beim gemütlichen Zusammensein an den Standln rund um den Dietmarbrunnen. (tägl. bis 21.00 Uhr)

Gemeinde: Ried
Adresse: Brauerei Ried
Brauerei-Advent
Datum/Zeit: 3. Dezember von 13.00 – 17.00 Uhr
Neben dem Kunsthandwerk wie Holzschnitzereien, Keramikkunst, Plastiken aus Beton, Schmuck, bemalte Laternen und Christbaumkugeln sind auch zahlreiche Stände mit kulinarischen Schmankerln vertreten. Weisenbläser umrahmen musikalisch, auch der Nikolaus wird vorbeischauen.

Die schönsten Adventmärkte in ganz Oberösterreich finden Sie hier!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.