04.04.2016, 09:17 Uhr

Das war der Modepalast in der Weberzeile

Der Modepalast war von 31. März bis 2. April in der Weberzeile anzutreffen. (Foto: DERFRITZ)
RIED. Von 31. März bis 2. April war der Modepalast zum ersten Mal in Ried im Innkreis zu erleben. Rund 50 nationale und internationale Designer stellten in der Weberzeile drei Tage lang ihre Mode-Kreationen vor – darunter Designer wie Jürgen Christian Hoerl (JCHOERL) und Emanuel Burger. Ein Schwerpunkt lag beim Modepalast in Ried auf Mode aus Bulgarien.

Eröffnet wurde der Modepalast am Donnerstagabend, unter anderem mit der Opening Fashion Show von Jürgen Christian Hoerl. Für einen glanzvollen Abschluss sorgte Emanuel Burger mit seiner Fashion Show.

Ausgewählte Designer bleiben der Weberzeile noch drei Wochen erhalten. Sie präsentieren im temporären Happens Locally Modepalast Pop Up Shop ihre besten Designstücke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.