09.10.2017, 11:04 Uhr

Dem Igel ein Winterquartier schenken

Igel brauchen im Winter ein geeignetes Quartier für den Winterschlaf. (Foto: Africa Studios/Fotolia)
BEZIRK. Igel ernähren sich unter anderem von Schnecken und Insekten. Somit sind sie gern gesehen Gäste in den meisten Gärten. Sind diese allerdings zu aufgeräumt und gibt es keine Blätterhaufen, finden die kleinen Nützlinge auch keine Schlafmöglichkeiten. Sie sind nachtaktiv und brauchen tagsüber und auch für den Winterschlaf ein sicheres Zuhause. Anstatt dem Igel also Futter hinzustellen, ist es daher das Beste, ihm eine geeignete Behausung für die kalte Jahreszeit anzubieten. Vom Blätterhaufen bis zum Igelhaus, eine Holzbehausung speziell für Igel gefertigt, sodass Katzen oder andere unerwünschte Gäste nicht das Quartier gelangen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.