08.06.2017, 10:46 Uhr

Kunst aus Kartons: Bierregion und BORG schaffen Kunstwerke

Nach „Entfaltung": Kartons werden zu Messedeko, die 
Bierregion Innviertel sichert die Nachnutzung des Rieder Schulprojekts.

RIED. Beim Bier kommt es ja hauptsächlich auf den Inhalt an. Dass auch die Verpackung zum Erfolg beiträgt, beweist seit Jahren die gemeinsame Bierbox der Innviertler Bierregions-Brauereien. Ein Projekt des BORG Ried zeigt nun, dass aus Hülle auch Kunst entstehen kann. Im Werkunterrricht wurde an Ideen getüftelt. Pyramiden, Grenzzäune, Mauern, Mosaikflächen und Abgrenzungen, die mit Licht und Schatten spielen – die 2.000 Kartons regten zu den unterschiedlichsten Entwürfen an. Als Austellungsfläche bot sich das ehemalige Modehaus Meißl am Roßmarkt an. Hier ist genug Platz für die raumfüllenden Installationen unter dem Titel „Entfaltung". Noch bis 12. Juni sind die zu Wänden aufgetürmten Schachteln am Roßmarkt zu sehen. Danach werden sie abgebaut. Die Bierregion hat sich bereits Fragmente des Schachtelprojektes gesichert und wird künftig ihre Infostände damit dekorieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.