21.03.2017, 15:47 Uhr

"Darf ich Sie trösten?" – Begleitung in der Trauer

Wann? 05.04.2017 19:30 Uhr

Wo? Pfarrsaal Riedberg, Pfarrplatz 1, 4910 Ried im Innkreis AT
(Foto: Robert Kneschke/Fotolia)
Ried im Innkreis: Pfarrsaal Riedberg | RIED. Franz Schmatz ist seit rund 40 Jahren in der Begleitung von Menschen in Grenzsituationen des Lebens tätig. Auf diesem Hintergrund möchte der Psychotherapeut, Seelsorger und Theologe aufzeigen, wie wichtig es ist, Menschen in Krisen, in Leid, Krankheit Sterben und vor allem in der Trauer nicht nur zu "versorgen", sondern ganzheitlich und achtsam zu begleiten.

Wenn Trauer zur rechten Zeit gestaltet wird und ausgetrauert werden darf, wird die Gefahr geringer, dass aus einer Trauer-Depression eine Dauer-Depression wird. Trauer-begleitung sollte so gestaltet werden, dass sie für alle zur Lebensbegleitung wird. Dazu müssen aber auch die Helfenden mit ihrer Betroffenheit gut umgehen lernen. So wird die Grenzsituation der Trauer für alle Beteiligten zur Einladung rechtzeitiger, bewusster und intensiver zu leben, und das Furchtbare kann zum Fruchtbaren gestaltet werden.

Zu diesem Thema hält Schmatz am 5. April, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal Riedberg einen Vortrag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.