11.11.2016, 12:07 Uhr

Die Zitherfreunde ließen aufhorchen

WIPPENHAM. Hoch her ging es wieder am Loryhof, wo man der richtig traditonellen Volksmusik den ganzen Abend begeistert lauschen konnte. Mit einem zünftigen Festkonzert feierten die“ Innviertler Zitherfreunde“ ihr 30 Jähriges Bestandsjubiläum und ließen mit Überraschungen aufhorchen. Neben den eigenen musikalischen Darbietungen mit Zitherorchester & Gesang, sorgten das Bauernsextett, die Atzinger Sängerinnen, das Pramtaler Saitentrio und die Schiazubläser für hervorragende Stimmung. Obendrein gab es noch vom Loryhof „a zünftige Innviertler Brettljause“, so dass auch die Gaumenfreuden der Besucher nicht zu kurz kamen. „Natürlich freuen wir uns über unser Jubiläum, aber eine gute Stimmung in einem vollen Saal, das bedeutet mir eigentlich am meisten“ sagt Thomas Molnar, Kapellmeister der Zitherfreunde. Und bei einem Jubiläum darf auch der längst dienenden in der Gemeinsaft gedacht werden, so wurde Alois Schrems für 23 jährige Tätigkeit als Kapellmeister zum Ehrenkapellmeister der Innviertler Zitherfreunde ernannt.


Fotos: privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.